StartseiteNaher OstenDer antisemitische Gestank von Pink Floyd

Kommentare

Der antisemitische Gestank von Pink Floyd — 2 Kommentare

  1. wenn hier Herr Waters angegriffen wird hat der jenige keine Ahnung was die Familie Water im 1.Weltkrieg und 2.Weltkrieg mitgemacht hat.der Grossvater kämpfte genau gegen die deutschen Juden die mit Hurra für Kaiser,Volk und Vaterland in den Krieg zogen.Er fiel wie bekannt,für die Freiheit Europas.
    Sein Vater kam im 2.Weltkrieg bei einer Schlacht ums leben.Er gab sein Leben für die Befreiung Europas und der Juden vor dem Naziterror.er folgte nicht den Anweisungen der Nazis mit Koffer in der Hand auf den Marktplatz sich einzufinden und wie die Lämmer sich zur Schlachtbank bringen zulassen .Nein er Kämpfte für sein Land,sein Glauben und die Freiheit der Menschen im verbund mit allen mutigen Menschen die sich gegen Nazideutschland werten.Das Herr Waters gegen Kriegsführende Staaten und gegen seine Finanzierer künstlerische Stellung nimmt ,ist sein gutes Recht .Wenn fanatische Jude darauf reagieren , hat er genau das damit erreicht was er wollte.Das nähmlich Kriege durch Weltanschaulichen irrglauben und fanatischen Religionsglaubens durchgeführt werden ,die nur mit hilfe von mächtigen Kapitalgebern möglich sind ,welche ihre eigenen Interessen haben,egal welcher Glaube siegreich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php