«

»

War­um ich ge­nug ha­be von den ver­damm­ten Lü­gen über Is­ra­el! Ein po­li­tisch UNKORREKTES Posting!

An­ony­mer Au­tor, 11.9.2016, Israelshield.blogspot.com

Ich ha­be die Na­se voll von all den Lü­gen und der Pro­pa­gan­da ge­gen Is­ra­el. Ich ha­be es satt, und es ist an der Zeit, sie zu ent­lar­ven und aufzudecken!

Die Wahr­heit ist, dass ich kei­ne Ah­nung ha­be, war­um je­mand mit ei­nem Herz oder ei­nem Ge­hirn sich da­für ent­schei­det, die­je­ni­gen zu un­ter­stüt­zen, die Is­ra­el be­kämp­fen. Ist Is­ra­el für ir­gend ei­ne der Ent­füh­run­gen in den letz­ten 50 Jah­ren ver­ant­wort­lich? Ha­ben die Ju­den Ge­bäu­de ge­sprengt oder die west­li­che Ge­sell­schaft in ir­gend­ei­ner Wei­se be­droht? Hat Is­ra­el ei­ne Ideo­lo­gie, die Welt zu über­neh­men oder das jü­di­sche Ge­setz im Wei­ßen Haus zu implementieren?

In Tat und Wahr­heit ist das ein­zi­ge, was Is­ra­el der Welt ge­ge­ben hat, gu­tes! Ich spre­che nicht nur vom mo­ra­li­schen Sinn des Wor­tes, son­dern von tat­säch­li­chen Bei­trä­gen, die aus Is­ra­el ge­kom­men sind. Sei es Tech­nik oder Me­di­zin, Is­ra­el stand an der Spit­ze der Innovation.

Wenn es um No­bel­prei­se geht, so steht Is­ra­el über al­len is­la­mi­schen Re­gi­men und al­len ara­bi­schen Län­der zu­sam­men! Es gibt mehr als 1,4 Mil­li­ar­den Mus­li­me in der Welt und rund 13 Mil­lio­nen Ju­den. Es hat mehr als 168 jü­di­sche und nur 6 mus­li­mi­sche No­bel­preis­trä­ger ge­ge­ben. Is­ra­el hat al­lei­ne 12 Nobelpreisträger.

Was zur HÖLLE wollt ihr von ISRAEL?

Be­en­det die Besetzung?

BEENDET DIE LÜGEN!

ES IST GENUG!

NIEMALS in der Welt­ge­schich­te hat Is­ra­el ein ara­bi­sches Land na­mens Pa­läs­ti­na be­setzt! Pa­läs­ti­na war ein geo­gra­phi­sches Ge­biet, dass die Bri­ten re­gier­ten. Es war nie ein ara­bi­sches Land oder Na­ti­on gewesen.

Die Rö­mer präg­ten den Na­men Pa­läs­ti­na, als sie das Is­ra­el der Ju­den be­setz­ten! Wenn Sie al­so die Fah­ne „be­setz­tes Land zu­rück­ge­ben!” hoch­hal­ten, so sind wir uns einig!

EIN PAAR FAKTEN FÜR IHREN PROPAGANDAMÜLL!

Im Jahr 1948 ha­ben ara­bi­sche Län­der Is­ra­el an­ge­grif­fen und sich ge­wei­gert, ei­nen UNO-​Teilungsplan zu ak­zep­tie­ren. (Nicht Pa­läs­ti­nen­ser, son­dern ara­bi­sche Län­der). Als der Krieg en­de­te, gab es ei­ne Waf­fen­still­stands­li­nie. Das war we­der ein Ver­trag, noch ei­ne Gren­ze, es war ganz ein­fach dort, wo die Ara­ber zu kämp­fen aufhörten.

Je­ru­sa­lem, die gan­ze West­bank, Ga­za, die Go­lan­hö­hen und al­le „Ge­bie­te”, die die „Pa­läs­ti­nen­ser” be­an­spru­chen, wa­ren in ara­bi­scher Hand, doch es wur­de kein Staat Pa­läs­ti­na aus­ge­ru­fen. Ga­za war Teil von Ägyp­ten und die West­bank und Je­ru­sa­lem wa­ren un­ter jor­da­ni­scher Herr­schaft, wäh­rend der Go­lan Teil Sy­ri­ens war.

Es gab nicht ei­nen ein­zi­gen Zoll des Lan­des, das ei­ner ara­bi­schen na­tio­na­len Iden­ti­tät Pa­läs­ti­na jeg­li­cher Art ge­hör­te, NIEMALS!

Re­so­lu­ti­on 242 er­wähnt kein pa­läs­ti­nen­si­sches Volk und die Re­gio­nen, die „be­setzt” wa­ren, wur­den von Ägyp­ten und Jor­da­ni­en be­setzt, NICHT Pa­läs­ti­na! Die „Pa­läs­ti­nen­ser” ha­ben kei­ne recht­li­chen, na­tio­na­len oder re­li­giö­sen An­sprü­che auf die Ge­bie­te, von de­nen sie be­haup­ten, sie sei­en ih­nen ge­stoh­len worden.

Der Un­ter­schied zwi­schen Is­ra­el und sei­nen Nachbarn

Schau­en Sie sich mal ernst­haft die Kar­te des Na­hen Os­tens an, und sa­gen Sie mir, ob Sie auf­rich­tig glau­ben, dass die Ara­ber das Recht ha­ben, vom klei­nen und ein­zi­gen jü­di­schen Staat der Welt zu for­dern, auf Land zu verzichten!

Wäh­rend die Mehr­heit der is­la­mi­schen Ré­gime rund um Is­ra­el die voll­stän­di­ge Ver­nich­tung des klei­nen jü­di­schen Staa­tes Is­ra­el se­hen möch­ten, bie­tet die Un­ab­hän­gig­keits­er­klä­rung Is­ra­els Ara­bern, Mus­li­men und Chris­ten vol­le bür­ger­li­che und re­li­giö­se Rechte.

Wenn ich je­des Mal ei­nen Eu­ro krie­gen wür­de, wenn ir­gend so ein Troll Is­ra­el ei­nen Apart­heid­staat nennt, dann wä­re ich ein sehr rei­cher Mann!

Tat­sa­che ist, dass Is­ra­el mehr ara­bi­sche An­wäl­te, Leh­rer, Ärz­te und so­gar Rich­ter am obers­ten Ge­richt hat, als es Ju­den in al­len is­la­mi­schen Re­gi­men zu­sam­men­ge­zählt gibt! Wäh­rend Is­ra­el 3 ara­bi­sche Par­tei­en im is­rae­li­schen Par­la­ment hat (der Knes­set) und 20% der is­rae­li­schen Be­völ­ke­rung is­rae­li­sche Ara­ber mit al­len Rech­ten sind, gibt es kein ein­zi­ges is­la­mi­sches Ré­gime, das sei­nen ei­ge­nen Leu­ten ir­gend­wel­che Frei­heit bietet!

Is­rae­li­sche Ara­ber ha­ben VOLLE Rechte 

Das ist KEINE Apart­heid!  DAS IST! 

 

Die Anti-​Israel-​Lügen sind gren­zen­los. Ich ha­be ge­hört, dass Men­schen die Si­tua­ti­on in Ga­za mit Nazi-​Deutschland ver­glei­chen. Ent­we­der hat die Per­son, die die­se Aus­sa­ge macht, kei­ne Ah­nung da­von, was in Nazi-​Deutschland ab­ging, oder sie weiss es und ist schlicht und ein­fach böse.

Die Ju­den in Eu­ro­pa wa­ren sehr loy­al zu den Län­dern, in de­nen sie leb­ten, und hat­ten kei­ne Ideo­lo­gie, ir­gend ein Land zu über­neh­men oder Deutsch­land zu zer­stö­ren. Wäh­rend der strengs­ten Waf­fen­blo­cka­de sind in Ga­za 2 Ein­kaufs­zen­tren, ein 5-​Sterne-​Hotel und ein Was­ser­park er­öff­net wor­den, um Him­mels wil­len! Ich er­in­ne­re mich nicht dar­an, dass mei­ne Groß­el­tern mir da­von er­zählt hät­ten, dass sie in Ausch­witz ei­ne Was­ser­rut­sche her­un­ter­ge­rutscht seien!

Wenn die Mus­li­me schon ih­ren Freund Hit­ler er­wäh­nen, möch­ten sie si­cher ger­ne an die Tat­sa­che er­in­nert wer­den, dass der Groß­muf­ti von Je­ru­sa­lem ein gro­ßer Fan des Füh­rers war und gro­ße Plä­ne für die Ju­den in der Re­gi­on hatte!

Was ist mit dem kürz­li­chen Krieg in Gaza?

Was ist da­mit?! Is­ra­el ver­ließ Ga­za 2005 und statt ei­ne nor­ma­le Ge­sell­schaft auf­zu­bau­en, wähl­ten die Ara­ber die Ha­mas, die mehr als 16.000 Ra­ke­ten und Gra­na­ten auf die Zi­vil­be­völ­ke­rung in Is­ra­el schoss!

ISRAEL REAGIERTE ENDLICH, NACH 9 JAHREN RAKETENFEUER AUS GAZA!

Sag mir nicht, die­se Ra­ke­ten sei­en we­gen un­se­res Iron Do­me un­wirk­sam! Man schießt nicht 16.000 Ra­ke­ten auf ei­ne Zi­vil­be­völ­ke­rung und er­war­tet kei­ne Reaktion!

Ja, es sind Zi­vi­lis­ten in Ga­za ge­tö­tet wor­den, und so­gar Kin­der, und es ist ei­ne schreck­li­che Tra­gö­die, aber ver­sucht nicht, das Bild so ein­zu­fär­ben, als ob Is­ra­el auf un­schul­di­ge Zi­vi­lis­ten zie­len wür­de! Die ein­zi­gen Ra­ke­ten, die auf Zi­vi­lis­ten ziel­ten, wa­ren die von der Ha­mas! Wol­len Sie wis­sen, war­um in Ga­za Zi­vi­lis­ten ge­tö­tet und in den Kämp­fen ver­letzt wurden?

HIER!

Ju­den und Mus­li­me ka­men gut mit­ein­an­der aus bis zum Staat Israel

Ich dach­te, die Grün­de für den is­la­mi­schen Ter­ror ge­gen Is­ra­el wa­ren die Sied­lun­gen von 1967?! Aber schon 1929 ha­ben mus­li­mi­sche Mobs an­ge­grif­fen, ver­stüm­melt, ge­schlach­tet, und al­le Ju­den aus He­bron ver­trie­ben, und ich bin mir ziem­lich si­cher, dass es da­mals noch kei­ne Sied­lun­gen gab.

Na­tür­lich kön­nen wir in der Ge­schich­te noch wei­ter zu­rück, als Mo­ham­med selbst die Ju­den von Me­di­na ab­schlach­te­te, weil sie sein neu­es Buch nicht ak­zep­tier­ten, ob­wohl ich nicht glau­be, dass das ir­gend­et­was mit Be­set­zung oder Sied­lun­gen zu tun hatte!

Wir kön­nen über die Dhim­mi Steu­er in mus­li­mi­schen Län­dern spre­chen, die je­den nicht-​Muslim als Bür­ger zwei­ter Klas­se be­trach­tet, oder viel­leicht das Ge­setz, dass ei­ne Syn­ago­ge nicht hö­her als ei­ne Mo­schee sein darf. Ich glau­be, wenn Is­ra­el Ge­set­ze er­las­sen wür­de, wie sie um­ge­kehrt Mus­li­me ge­gen die Ju­den hat­ten, lan­ge be­vor der Staat Is­ra­el exis­tier­te, dann wür­den die „Frie­dens­ak­ti­vis­ten” Ras­sis­mus schrei­en, be­vor Sie BULLSH*T sa­gen könnten.

Na­tür­lich gibt es die­se Lügensammlungen:

  • 911 war ein Insiderjob
  • Al Qa­e­da ist ei­ne US-Organisation
  • ISIS hat nichts mit dem Is­lam zu tun
  • ISIS ist von den USA und Is­ra­el ge­schaf­fen worden

und so ge­hen die Lü­gen im­mer weiter!

Die Wahr­heit ist ganz ein­fach! Is­ra­el ist ein Leucht­turm in ei­nem Meer von Dun­kel­heit und re­li­giö­ser Un­ter­drü­ckung. Wir sind das ein­zi­ge Land in der Re­gi­on, das die vol­le Frei­heit für al­le Bür­ger, un­ab­hän­gig von Al­ter, Ge­schlecht oder Re­li­gi­on bie­tet. Is­ra­el wur­de im­mer und im­mer wie­der an­ge­grif­fen und wenn sich das Blatt ge­wen­det hät­te und die Ara­ber nur ei­nen ih­rer Krie­ge ge­won­nen hät­ten, dann hät­ten sie kei­nen Hin­weis auf ei­nen jü­di­schen Staat zu­rück­ge­las­sen. Wir ha­ben Land auf­ge­ge­ben, ha­ben Ju­den aus ih­ren Häu­sern ver­trie­ben, in der Hoff­nung auf Frie­den. Wir ver­trau­ten Ter­ro­ris­ten wie Ara­fat und Holocaust-​Leugnern wie Ab­bas in der Hoff­nung auf Frie­den! Wir ha­ben mehr ge­tan als je­des an­de­re Land je­mals ge­tan hat, um Frie­den zu fin­den mit den­je­ni­gen, die un­se­re Ver­nich­tung su­chen, des­halb lie­be Welt, LASS UNS IN RUHE!

Es gibt ab­so­lut kei­nen lo­gi­schen Grund, war­um Sie die fa­na­ti­schen Mus­li­me un­ter­stüt­zen oder ih­nen glau­ben soll­ten, nach­dem sie die letz­ten 66 Jah­re Ter­ror ge­gen Is­ra­el ge­macht ha­ben, ge­gen ein Is­ra­el, das Ih­nen nichts als gu­tes ge­ge­ben hat, al­so hö­ren Sie doch ein­fach auf damit!

6 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Hans Kolpak

    Is­ra­el – Kriegs­trei­ber und Frie­dens­wil­li­ge in ei­nem Staat
    http://www.dzig.de/Israel_-_Kriegstreiber_und_Friedenswillige_in_einem_Staat

    1. Werner Meier

      Dan­ke für den Be­weis der im Ar­ti­kel auf­ge­stell­ten Thesen.

  2. Hans Kolpak

    Wer gibt dem Staat Is­ra­el das Recht, seit 1948 den ur­alten Le­bens­raum von Pa­läs­ti­nen­sern zu zer­stö­ren und ihr Land zu steh­len? Is­ra­el ist ein ein­zi­ges Ge­fäng­nis und ein Pul­ver­fass! Ein Staat kann nur dort be­an­sprucht wer­den, wo sich ein Volk be­fin­det. Als die Rö­mer im Jahr 70 Je­ru­sa­lem nie­der­brann­ten, zer­streu­ten sich die Ju­den in vie­le Län­der und ih­re Ge­schlechts­re­gis­ter wur­den zer­stört. Schon zwei Mal raub­ten und mor­de­ten die Nach­kom­men Is­ra­els im Le­bens­raum ih­rer Nach­bar­völ­ker und als Misch­volk kehr­ten sie aus Ägyp­ten zu­rück, eben­falls rau­bend und mor­dend. 1948 ist das drit­te Mal! 

    http://www.dzig.de/Goldige-Zeiten

    1. Hein Tiede

      Ein Aus­zug aus „Die­be in der Nacht”, Ar­thur Koest­ler, S. 235, die Sze­ne im Jah­re 1939:
      Ka­mel Ef­fen­di: „Und eu­er Lord Bal­four.” .… „was ha­ben Sie ge­gen den al­ten Bal­four?” frag­te Mat­thews. „Er ver­schenk­te un­ser Haus”, sag­te Ka­mel Ef­fen­di, der ger­ne die­sel­ben Bil­der ver­wen­de­te. „Auch das ist Quatsch”, sag­te Mat­thew. „Da ist nie ein Haus ge­stan­den. Da wa­ren ei­ne Wüs­te und ein stin­ken­der Mo­rast und sy­phi­li­ti­sche Fel­la­chen. Ihr wart die Pa­ri­as des Mor­gen­lan­des, und heu­te seid ihr das reichs­te ara­bi­sche Land. Eu­re Be­völ­ke­rung war jahr­hun­der­te­lang im Ab­neh­men, weil die Hälf­te eu­rer Säug­lin­ge in der Wie­ge im Schmutz er­stick­te, und seit die Ju­den ka­men, hat sie sich ver­dop­pelt. Sie ha­ben euch kei­nes Zolls eu­res Lan­des be­raubt, aber sie ha­ben euch eu­re Ma­la­ria ge­nom­men und eu­er Trachom und eu­er Kind­bett­fie­ber und eu­re Armut..”

      1. Rudolf Gottfried

        Dem Ge­stam­mel lo­bo­to­mier­ter An­ti­se­mi­ten Fak­ten ent­ge­gen zu stel­len, ist wie Per­len vor die Säue zu werfen. 😉

  3. Christa Ackermann

    End­lich wah­re Aus­sa­gen über Is­ra­el! Da­bei wird noch nicht mal er­wähnt wie rasch Is­ra­el stets bei Ka­ta­stro­phen zu hel­fen be­reit ist mit Is­raaid u.ä. Eng­land soll­te ei­ne Heim­statt für das jüd. Volk schaf­fen, es wur­den vom ur­sprüngl. Land 34 ab­ge­ge­ben für Jor­da­ni­en. Den Rest muß Is­ra­el be­hal­ten, es ist Got­tes Land, ge­ge­ben an SEIN Volk Israel!

  1. Stoff für’s Hirn | abseits vom mainstream - heplev

    […] Da­ni­el (Po­li­ti­sches aus der Schweiz): – War­um ich ge­nug ha­be von den ver­damm­ten Lü­gen über Is­ra­el! Ein po­li­tisch UNKORREKTES Posting! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

css.php