«

»

Trä­nen des Dschi­had – 270 Mil­lio­nen vom Dschi­had getötet

Bill War­ner, 3.5.2008, Po­li­ti­cal Islam

 

Die­se Zah­len sind ei­ne gro­be Schät­zung der nicht­mus­li­mi­schen To­ten durch den po­li­ti­schen Dschihad.

 

Afri­ka
Tho­mas So­well [Tho­mas So­well, Race and Cul­tu­re, Ba­si­c­Books, 1994, S. 188] schätzt, dass 11 Mil­lio­nen Skla­ven über den At­lan­tik ver­schickt wur­den und 14 Mil­lio­nen an die is­la­mi­schen Na­tio­nen von Nord­afri­ka und dem Na­hen Os­ten gin­gen. Für je­den ge­fan­ge­nen Skla­ven star­ben vie­le an­de­re. Schät­zun­gen die­ser Kol­la­te­ral­schä­den va­ri­ie­ren. Der re­nom­mier­te Mis­sio­nar Da­vid Li­ving­stone schätz­te, dass für je­den Skla­ven, der ei­ne Plan­ta­ge er­reicht hat, fünf an­de­re im an­fäng­li­chen Über­fall ge­tö­tet wur­den oder an Krank­heit und Ent­beh­rung auf dem er­zwun­ge­nen Marsch star­ben. [Woman’s Pres­by­te­ri­an Board of Mis­si­ons, Da­vid Li­ving­stone, S. 62, 1888] Die­je­ni­gen, die zu­rück­ge­las­sen wur­den, wa­ren die Jun­gen, die Schwa­chen, die Kran­ken und die Al­ten. Die­se star­ben bald, da die Haupter­näh­rer ge­tö­tet oder ver­sklavt wor­den wa­ren. Für 25 Mil­lio­nen auf den Markt ge­brach­ten Skla­ven ha­ben wir al­so ei­nen ge­schätz­te An­zahl To­te von et­wa 120 Mil­lio­nen Men­schen. Der Is­lam be­trieb den Großhandels-​Sklavenhandel in Afrika.
120 Mil­lio­nen Afrikaner

Chris­ten
Die Zahl der vom Is­lam ge­mär­tyr­ten Chris­ten ist 9 Mil­lio­nen [Da­vid B. Bar­rett, Todd M. John­son, World Chris­ti­an Trends AD 30-​AD 2200, Wil­liam Ca­rey Li­bra­ry, 2001, S. 230, Ta­bel­le 4 – 10]. Ei­ne gro­be Schät­zung von Ra­pha­el Moo­re in Histo­ry of Asia Mi­nor ist, dass wei­te­re 50 Mil­lio­nen in Dschihad-​Kriegen ge­stor­ben sind. Wenn wir al­so die Mil­lio­nen afri­ka­ni­schen Chris­ten, die im 20. Jahr­hun­dert ge­tö­tet wur­den, mit­zäh­len, ha­ben wir:
60 Mil­lio­nen Christen

Hin­dus
Ko­enard Elst gibt ei­ne Schät­zung von 80 Mil­lio­nen ge­tö­te­ten Hin­dus im ge­sam­ten Dschi­had ge­gen In­di­en. [Ko­enard Elst, Ne­ga­tio­nism in In­dia, Voice of In­dia, New-​Delhi, 2002, S. 34.] Das Land In­di­en ist heu­te nur halb so gross wie das al­te In­di­en, we­gen des Dschi­had. Die Ber­ge in der Nä­he von In­di­en hei­ßen Hin­du Kush, was die „Feu­er­be­er­di­gungs­stät­te der Hin­dus” bedeutet.
80 Mil­lio­nen Hindus

Bud­dhis­ten
Bud­dhis­ten hal­ten mit der Ge­schich­te des Krie­ges nicht Schritt. Den­ken Sie dar­an, dass im Dschi­had nur Chris­ten und Ju­den als Dhim­mis (Die­ner des Is­lam) zu über­le­ben er­laubt ist. Al­le an­de­ren müs­sen kon­ver­tie­ren oder ster­ben. Der Dsch­hi­had tö­te­te die Bud­dhis­ten in der Tür­kei, in Af­gha­ni­stan, ent­lang der Sei­den­stra­ße und in In­di­en. Ins­ge­samt sind es rund 10 Mil­lio­nen. [Da­vid B. Bar­rett, Todd M. John­son, World Chris­ti­an Trends AD 30-​AD 2200, Wil­liam Ca­rey Li­bra­ry, 2001, S. 230, Ta­bel­le 4 – 1.]
10 mil­li­on Buddhisten

Ju­den
Selt­sa­mer­wei­se sind im Dschi­had nicht ge­nug Ju­den ge­tö­tet wor­den, um die Sum­men der Gro­ßen Ver­nich­tung si­gni­fi­kant zu be­ein­flus­sen. Der Dschi­had in Ara­bi­en war 100 pro­zen­tig ef­fek­tiv, doch die Zah­len la­gen in den Tau­sen­den, nicht Mil­lio­nen. Spä­ter un­ter­war­fen sich die Ju­den und wur­den zu Dhim­mis (Die­nern und Bür­gern zwei­ter Klas­se) des Is­lam und hat­ten kei­ne geo­gra­phi­sche po­li­ti­sche Macht.

Das gibt uns ei­ne gro­be Schät­zung von 270 Mil­li­on durch den Dschi­had ge­tö­te­ten Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

css.php