StartseiteEuropaIst Religion überhaupt noch Up to Date?

Kommentare

Ist Religion überhaupt noch Up to Date? — 2 Kommentare

  1. Solange die Menschen nicht friedlicher werden, wird auch die Welt nicht friedlicher. Homo sapiens
    sapiens ist das Problem, nicht die Religionen. (Ausnahme: der Islam in seinem heutigen Zustand).
    Religionen haben nämlich nicht nur ein negatives Potenzial sondern auch ein positives. Religionen
    können sowohl das Positive wie auch das Negative das im Menschen von Natur aus innewohnt verstärken oder schwächen und sie tun es auch. Sie sind keine Ursache, sie machen h.s.s. nur mehr oder weniger
    bewußt, was in ihm wohnt. Bin selbst nicht religiös, war es auch nie. Ich war sogar ziemlich militant
    religionsfeindlich. Langsam änderte ich meine Ansichten, erkannte daß ich kein Recht habe von jemandem
    etwas wegnehmen zu wollen, was ihm Trost spendet, ihn stärkt usw. Das Leben ist schwer genug, man
    soll es nicht noch schwerer machen. Obwohl ich das erkannte, blieb ich wie ich war: eine Gottlose,
    mit anderen Worten: ein ungläubiger Hund.l
    lg
    caruso

    • Es ist richtig, das Religionen vielen Menschen einen Halt gibt. Leider denke ich das der Nutzen bei weitem nicht das Fatale an einer Religion übersteigt. Der Islam ist natürlich das extremste Beispiel. Der Mensch selbst bleibt immer so wie er ist ob mit Religion oder ohne. Deshalb habe ich ja geschrieben, das die Welt nicht unbedingt besser wird. Doch ohne Religion fällt auf jeden Fall ein nicht ganz zu unterschätzender Streitpunkt weg weshalb es eventuell zumindest unter den meisten Menschen es friedlicher zugehen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php