«

»

Aus­brei­tung des Is­la­mi­schen Fa­schis­mus bis heu­te.

Seit sei­nem ers­ten Auf­tre­ten um das Jahr 622 in Ara­bi­en ver­brei­te­te sich der Is­la­mi­sche Fa­schis­mus bis heu­te auf fast al­le Län­der der Er­de. Ei­ne 150-​jährige his­to­risch kur­ze Pau­se leg­te er nur ein von 1822 (En­de der 400 jäh­ri­gen is­la­mi­schen Be­set­zung Grie­chen­lands) bis zum Be­ginn sei­ner Mas­sen­ein­wan­de­rung nach West­eu­ro­pa 1972. Vie­le mei­nen, er wür­de sich noch in die­ser kur­zen Pau­se be­fin­den. Doch nur noch vier Land­ge­bie­te der Er­de – Ost-​China, Ja­pan, Ost­eu­ro­pa und Süd­ame­ri­ka au­ßer Gu­ya­na und Su­ri­nam – kön­nen heu­te als is­lam­fa­schis­mus­frei be­zeich­net wer­den. Die Ver­brei­tungs­dy­na­mik des Is­la­mi­schen Fa­schis­mus konn­te bis­her nur manch­mal, vor­über­ge­hend und nur teil­wei­se ein­ge­dämmt wer­den. In Frank­reich 732 durch Karl Mar­tell, in Spa­ni­en von 1469 bis 1492 durch die Re­con­quis­ta und in Süd­ost­eu­ro­pa von 1529 bis 1822 durch Ni­ko­laus Zrin­ski, Jo­hann So­bie­ski und be­son­ders durch Prinz Eu­gen. Wäh­rend der Er­obe­rung und fast 800 jäh­ri­gen Be­set­zung Spa­ni­ens tö­te­te der Is­la­mi­sche Fa­schis­mus et­wa 4 Mil­lio­nen Men­schen, wäh­rend der Er­obe­rung Nord­in­di­ens et­wa 80 Mil­lio­nen Men­schen und wäh­rend der Er­obe­rung und 600 jäh­ri­gen Be­set­zung Süd­ost­eu­ro­pas et­wa 6 Mil­lio­nen Men­schen. ISLAM IS THE NEW NIGHTMARE OF HUMANITY!.

ge­fun­den auf Face­book

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

css.php