Die Kritiker des Islam haben Recht: Eine Entschuldigung an Ayaan Hirsi Ali, Sam Harris, Bill Maher und andere so genannte Islamophobe

Mike Dob­bins , Gas­tau­tor, christianpost.com

Der Krieg des radikalen Islam gegen Christen

Der Krieg des radikalen Islam gegen Chris­ten

Jahre­lang war ich ein Apolo­get des Islam, wie lei­der viele noch immer. Ich las nur Büch­er und glaubte nur jenen, die den Islam in einem friedlichen, glühen­des Licht mal­ten. Ich entschuldigte radikale Mus­lime und lebte in ein­er Welle des Abstre­it­ens, dass religiöse Lehren immer noch, in der heuti­gen Zeit von Drohnen und Klo­nen, eine Per­son dazu motivieren kön­nen, Bös­es zu bege­hen. Ich kri­tisierte die zahlre­ichen Athe­is­ten, darunter Ayaan Hir­si Ali, Sam Har­ris, Bill Maher, die vor den Gefahren warn­ten, die inhärent in den islamis­chen Lehren steck­en, und habe sie leicht­fer­tig islam­o­phob geschimpft.

Heute schreibe ich, um zu sagen, dass es mir leid tut, dass ich mich entschuldige und um Verge­bung bitte. Ich habe blin­d­lings den Islam vertei­digt und nan­nte euch islam­o­phob und befand mich in einem tragis­chen Irrtum.

Weit­er­lesen →