Kategorienarchiv: Is­lam

Mit sol­chen ‚Zio­nis­ten’, wer braucht da noch Fein­de?

Kom­men­tar: Wenn Gift re­gel­mäs­sig in die Adern in­ji­ziert wird – dass Is­ra­el das Deutsch­land der 1930er Jah­re sei, dass Is­ra­el ein Apart­heid­staat sei, dass Is­ra­el ei­nen Boy­kott ver­dient ha­be, dass die Men­schen für die ara­bi­sche Lis­ten­ver­bin­dung stim­men soll­ten, die den Zio­nis­mus ver­wei­gert – dann ist das Er­geb­nis, dass der Ter­ror ge­recht­fer­tigt ist, und es gibt … 

Wei­ter le­sen »

Weib­li­che Ge­ni­tal­ver­stüm­me­lung und was wir un­ter dem ver­schlei­ern­den Be­griff „Ge­ni­tal­schnei­den” ver­ste­hen müs­sen

Aya­an Hir­si Ali, 28.4.2017, Fox News Die jüngs­ten Nach­rich­ten, dass ein Ge­schwo­re­nen­ge­richt in Mi­chi­gan drei Per­so­nen we­gen weib­li­cher Ge­ni­tal­ver­stüm­me­lung ver­ur­teilt hat, dar­un­ter zwei Ärz­te, ist ei­ne will­kom­me­ne Ent­wick­lung. Als al­ler­ers­te Straf­ver­fol­gung die­ses Ver­bre­chens in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten wirft der Fall drin­gend be­nö­tig­tes Licht auf ei­ne ver­steck­te Men­schen­rechts­ver­let­zung, die schon viel zu lan­ge vor sich geht. Weib­li­che Ge­ni­tal­ver­stüm­me­lung …

Wei­ter le­sen »

Aya­an Hir­si Ali: Was die Zu­kunft für mus­li­mi­sche Frau­en be­reit hält

Aya­an Hir­si Ali, 29.4.2017, goacta.org Be­wah­ren der Wer­te des Wes­tens. Mei­ne Da­men und Her­ren, Ich möch­te Ih­nen dan­ken für Ih­re Freund­lich­keit, mich mit die­ser Aus­zeich­nung zu eh­ren. Seit mehr als zwei Jahr­zehn­ten hat der Ame­ri­can Coun­cil of Trus­tees and Alum­ni den frei­en Aus­tausch von Ide­en auf ame­ri­ka­ni­schen Uni­ver­si­tä­ten ver­tei­digt. Die Uni­ver­si­tät ist ein Ort, an … 

Wei­ter le­sen »

Wie der Is­lam den UNO Men­schen­rechts­rat ka­per­te

An­ne Bayefsky, 30.10.2007, Re­de vor dem Hud­son In­sti­tu­te in Wa­shing­ton D.C. Wie die Or­ga­ni­sa­ti­on der is­la­mi­schen Kon­fe­renz (OIC) den UNO Men­schen­rechts­rat ka­per­te und „Is­la­mo­pho­bie” als Recht­fer­ti­gung für Ter­ror er­fun­den hat Um et­was Kon­text zu ge­ben: Ich war bei der ers­ten Kon­fe­renz 2001 da­bei, und ich bin von Ka­na­da nach New York um­ge­zo­gen, zum ers­ten Mal, am 9. … 

Wei­ter le­sen »

In­ter­view mit Bru­der Ra­chid

Mo­de­ra­tor: Un­se­re Füh­rer sa­gen wei­ter­hin, dass mus­li­mi­sche Ter­ro­ris­ten den Is­lam per­ver­tie­ren. Nach San Ber­nar­di­no sag­te Prä­si­dent Ob­a­ma er­neut, dass die­se Mus­li­me die wah­re Bot­schaft des Is­lam per­ver­tie­ren wür­den. Ra­chid: Wo­her weiss der Prä­si­dent, dass die­se den Is­lam per­ver­tie­ren? War­um wer­den west­li­che Prä­si­den­ten und Po­li­ti­ke auf ein­mal zu Theo­lo­gen? Wer gibt ih­nen das Recht, den Is­lam …

Wei­ter le­sen »

Die New York Times stellt sich hin­ter Ter­ro­ris­ten

Fred Ma­roun, 18.4.2017, The Times of Is­ra­el Die New York Times ver­öf­fent­lich­te am 16. April 2017 ei­nen Kom­men­tar des lang­jäh­ri­gen Ter­ro­ris­ten und ver­ur­teil­ten Mör­ders Mar­wan Barg­hou­ti. Auf die­se Wei­se ist die­se einst re­spek­tier­te Pu­bli­ka­ti­on zum Ak­teur im israelisch-​​arabischen Kon­flikt ge­wor­den und kein neu­tra­ler Be­ob­ach­ter mehr. Man könn­te ar­gu­men­tie­ren, dass die NYT ein­fach ver­sucht, ei­ne Rei­he von … 

Wei­ter le­sen »

Das Blasphemie-​Gesetz, ein is­la­mi­sches oder ein Bar­ba­ren­ge­setz in Pa­kis­tan?

Der pa­kis­ta­ni­sche Schrift­stel­ler Noor Dah­ri er­klärt, war­um Pa­kis­tans Blasphemie-​​Gesetz nicht auf is­la­mi­schem Recht oder is­la­mi­schen Über­zeu­gun­gen be­ruht. Er be­haup­tet, dass die Is­la­mis­ten nicht-​​muslimische ra­di­ka­le Ide­en ge­nom­men und sie is­la­mi­siert ha­ben. Noor Dah­ri, 18.4.2017, Je­ru­sa­lem Post Kom­men­ta­re Die Men­schen in Süd­asi­en, vor al­lem in In­di­en und Pa­kis­tan, sind im­mer noch sehr ver­wirrt, wie und wo und … 

Wei­ter le­sen »

Des Wes­tens ideo­lo­gi­scher Sumpf

Me­la­nie Phil­lips, 13.4.2017, melaniephilips.com Der ame­ri­ka­ni­sche Tomahawk-​​Raketenangriff auf ei­nen sy­ri­schen Flug­platz und die Re­ak­ti­on, die er pro­vo­ziert hat, brach­te die jun­ge Trump-​​Präsidentschaft auf neu­es Ter­ri­to­ri­um. Der Raid pro­vo­zier­te all­ge­mei­nes Er­stau­nen, da in den Jah­ren 2013 und 2014 Do­nald Trump wie­der­holt get­weetet hat­te, dass die USA Sy­ri­en nicht bom­bar­die­ren soll­ten.

Wei­ter le­sen »

Der Is­lam und das Dunk­le Zeit­al­ter von By­zanz

John J. O’Neill, 7.10.2009, Gates of Vi­en­na In sei­nem Buch „Mo­ham­med et Char­le­ma­gne“ von 1936 ar­gu­men­tier­te der bel­gi­sche His­to­ri­ker Hen­ri Pi­ren­ne de­tail­reich, daß das Dunk­le Zeit­al­ter Eu­ro­pas recht plötz­lich in der Mit­te des 7. Jahr­hun­derts be­gann und daß die­ser plötz­li­che und ka­ta­stro­pha­le Nie­der­gang der Zi­vi­li­sa­ti­on an der Blo­cka­de des Mit­tel­meers durch den Is­lam lag. Bis … 

Wei­ter le­sen »

Ein of­fe­ner Brief an Ri­chard Ge­re

Kom­men­tar: Ih­re Tä­tig­keit für Men­schen­rech­te ist wich­tig, aber be­vor Sie ei­nen Stand­punkt ein­neh­men, soll­ten Sie die Fak­ten ken­nen. Denn die Din­ge, die Sie ge­sagt ha­ben, hel­fen we­der dem Frie­den, noch den Pa­läs­ti­nen­sern. Al­les, was sie be­wir­ken, ist, die Lü­gen und die Ab­leh­nung zu per­pe­tu­ie­ren. Ben-​​Dror Ye­mi­ni, 31.03.17, Ynetnews.com Hal­lo Ri­chard Ge­re. Sie ha­ben vor kur­zem …

Wei­ter le­sen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Mehr Einträge abrufen

css.php