Kategorienarchiv: Bür­ger­rech­te

Es geht um mein Existenzrecht

Spürt ihr das, Freun­de? Vor­freu­de liegt in der Luft an die­sem mil­den Samstag-​​Vorabend der Schick­sals­wahl. Mor­gen kön­nen wir al­le was Schö­nes in die Ur­ne wer­fen und – mit et­was Glück – den ers­ten grö­ße­ren Mei­len­stein Rich­tung 2021 ein­tü­ten. Wir ho­len uns un­ser Land zu­rück. Stück für Stück für Stück, ge­nau so, wie sie es uns … 

Wei­ter lesen »

Lie­ber rechts of­fen als Arsch offen

Sa­scha Lo­bo: Am 24. Sep­tem­ber 2017 um 18 Uhr be­ginnt ei­ne neue Ära. Denn mit der AfD wer­den Rechts­of­fe­ne, Rech­te und Rechts­ex­tre­me wie­der in den Bun­des­tag ein­zie­hen. Sie wer­den da­mit zwangs­läu­fig Teil der po­li­ti­schen De­bat­te. Die gro­ße Fra­ge: Wie geht man da­mit um, wenn ei­nem – un­ab­hän­gig von der po­li­ti­schen Hal­tung – die li­be­ra­le Demokratie … 

Wei­ter lesen »

Tur­nen: Kopf­stand mit Frank-Walter.

„Stein­mei­er be­klagt Ein­schüch­te­rung und Ag­gres­si­on im Wahl­kampf”, ti­telt die Süd­deut­sche. [1] Ir­re, den­ke ich mir so, ich hat­te mich schon ge­fragt, was aus dem Mann ge­wor­den ist, ob er noch lebt und über­haupt. Of­fen­bar hat er aber sei­ne wohl­tu­en­de Ab­we­sen­heit ge­nutzt, um mal in­ten­siv über die Zu­stän­de in die­sem Land nach­zu­den­ken und ist da­bei zu … 

Wei­ter lesen »

Wie man zu dem wird, was man ei­gent­lich be­kämp­fen wollte.

Die Über­schrift ist, ge­be ich zu, nicht per­fekt ge­wählt. Das Wie ist gar nicht die span­nen­de Fra­ge und leicht er­klärt: Men­schen sind eben so. Er­lan­gen sie (po­li­ti­sche) Macht, wer­den sie ihr um ih­rer selbst wil­len ver­fal­len und sie um je­den Preis be­hal­ten wol­len. Macht kor­rum­piert, das ist kei­ne neue Er­kennt­nis. Nur, was ler­nen wir daraus? … 

Wei­ter lesen »

Gab star­tet Kar­tell­kla­ge ge­gen Google

Das so­zia­le Netz­werk Gab.ai be­schul­digt Goog­le des Ver­sto­ßes ge­gen die Bundes-​​Kartellrechtsgesetze, nach­dem der Technologie-​​Gigant Gab aus dem Goog­le Play Store ge­wor­fen hat. Dies geht aus der am Don­ners­tag ein­ge­reich­ten Kla­ge her­vor. „Goog­le ist die größ­te Be­dro­hung für den frei­en In­for­ma­ti­ons­aus­tausch”, äu­ßer­te Gabs Ge­schäfts­füh­rer An­drew Tor­ba da­zu. „Gab be­gann den Kampf ge­gen die gro­ßen Technologie-​​Firmen auf … 

Wei­ter lesen »

War­um sie die AfD wirk­lich has­sen, oder: Die ha­ben auch al­len Grund dazu!

Wird die AfD vom po­li­ti­schen Geg­ner und sei­nen Propaganda-​​Organen at­ta­ckiert, geht es da­bei meist um ver­meint­li­che oder ech­te „Reiz­the­men” wie Mi­gra­ti­on, Is­lam, Ehe, Wehr­pflicht, etc. Da­mit las­sen sich Men­schen emo­tio­nal an­spre­chen und ab­ho­len (oder in die po­li­ti­sche Wüs­te trei­ben, je nach In­ten­ti­on). Dass es in der Po­li­tik und im Wahl­kampf we­der nett noch fair zugeht, … 

Wei­ter lesen »

Maulkorb-​Pflicht für Bürgermeister

Mit ei­nem Grund­satz­ur­teil un­ter­sagt das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt Amts­trä­gern wie Bür­ger­meis­tern, zur Teil­nah­me an Ge­gen­de­mons­tra­tio­nen in ih­ren Städ­ten auf­zu­ru­fen. Soll­te Leip­zigs Ober­bür­ger­meis­ter Burk­hard Jung (SPD) künf­tig zur Teil­nah­me an Ge­gen­de­mons­tra­tio­nen auf­ru­fen, dann ist das rechts­wid­rig. Zu die­sem Schluss kommt jetzt das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig. Der zehn­te Se­nat muss­te in ei­nem Fall aus Düs­sel­dorf ent­schei­den. Das ei­gent­lich Überraschende … 

Wei­ter lesen »

Face­book ma­ni­pu­liert die Wahl. Erneut.

In die Hass-​​Blase ge­ra­ten: Vie­le Facebook-​​Nutzer wun­dern sich, war­um ih­nen AfD-​​nahe Grup­pen vor­ge­schla­gen wur­den. […] Wer bei­spiels­wei­se als Facebook-​​Mitglied in die­sen Ta­gen ein Fea­ture na­mens „Grup­pen ent­de­cken” nut­zen möch­te, fin­det zahl­rei­che Ka­te­go­ri­en: Sport, Haus­tie­re, Es­sen. Doch die Ka­te­go­rie Nach­rich­ten und Po­li­tik fehlt; ein Klick auf den frü­he­ren Link lie­fert kei­ne Emp­feh­lun­gen mehr. Man ha­be die … 

Wei­ter lesen »

AfD: Wahl­kampf un­ter Feuer!

Noch vor we­ni­gen Jah­ren ver­stand man un­ter den un­an­ge­nehms­ten Fol­gen ei­nes Wahl­kamp­fes vor al­lem, trotz gro­ßer Mü­hen an des­sen En­de ein schlech­tes Er­geb­nis ein­zu­fah­ren. Mensch, was wa­ren das für be­schau­li­che Zei­ten! Mitt­ler­wei­le kann man froh sein, ihn zu über­le­ben. Sprich­wört­lich, nicht po­li­tisch. Zu­min­dest gilt die­se Fest­stel­lung für die AfD. Ge­nau ge­nom­men aus­schließ­lich für die AfD. … 

Wei­ter lesen »

Vom Aus­ster­ben be­droht: „VoteBuddy”-Satire.

„Der ‚Vote­Bud­dy’ ist ein Fake” ti­telt die Ta­ges­schau und für ei­nen sehr kur­zen Mo­ment keimt Hoff­nung auf, dass sich die pa­ra­si­tä­re Des­in­for­ma­ti­ons­schleu­der auf ih­ren jour­na­lis­ti­schen Auf­trag be­sinnt. Dem ist na­tür­lich nicht so: „Rech­te Sei­ten im Netz zür­nen, der Bun­des­wahl­lei­ter er­mit­telt: In den ver­gan­ge­nen Ta­gen hat der ‚Vote­Bud­dy’ für Auf­se­hen ge­sorgt. […] Der ‚Vote­Bud­dy’ sorg­te aber … 

Wei­ter lesen »

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen

css.php