Diese Seite wird betrieben und gepflegt von Daniel Heiniger. Ich publiziere hier in erster Linie Übersetzungen von englischsprachigen Artikeln zu politischen Themen, die sich oft mit Nahostpolitik und Islam beschäftigen. Ich würde mich aber mit fremden Federn schmücken, wenn ich sagen würde, dass das alles von mir stammt. Trotzdem habe ich natürlich durch die Auswahl des zu übersetzenden Quellenmaterials eine persönliche Auswahl getroffen, die in etwa auch meine persönliche Meinung reflektiert. Die Facebook-Seite Islamkritik / Antisemitismus unter die Lupe genommen ergänzt und verlinkt sich gegenseitig mit dieser hier.


Ausserdem habe ich eine Ko-Autorin. Ich übergebe ihr kurz das Wort:

Daniel sprach mir sein Vertrauen aus, indem er mir die Chance gab, hier ab und zu meine Gedanken zu verschiedenen Themen als Ko-Autorin auf das virtuelle Papier bringen zu können. Mein Name ist Martina Lehmann und das Schreiben ist für mich ein schöner und wertvoller Ausgleich zu meinem eigentlichen Beruf. Meine Artikel können Sie unter dem Nickname “Frei-Denkerin” sich gerne in Ruhe zu Gemüte führen. Hier habe ich mich auch kurz vorgestellt. Ich wünsche euch gute Unterhaltung, gepaart mit Informationen, beim Lesen meiner und Daniels Artikeln.


Eine weitere Ko-Autorin ist Sina Lorenz:

Zum Bloggen bin ich wie die Jungfrau zum Kinde gekommen: Es war einmal… Eine unappetitliche Plattform mit einem “f”-förmigen Logo (steht vermutlich für “fuck you”). Ich wollte mich dort eigentlich nur “schnell mal” anmelden, um dem Urheber einer unsäglichen Schmutz- und Boykott-Kampagne gegen gewisse alternative Medien verbal reinzugrätschen. So fing ich an zu schreiben. Mir ist dann schnell klar geworden, wie erstaunlich viele geistige Blindgänger man auf so kleinem Raum unterbringen kann. Und so schrieb ich mir meinen Frust von der Seele und schrieb weiter und weiter und habe seither einfach nicht mehr damit aufgehört. Das ist alles. Meine Beiträge erscheinen inzwischen u.a. hier (herzlichen Dank dafür an Daniel), auf meinem eigenen Blog “Willkommen in Dunkeldeutschland”, auf “Freie Welt” und weiß der Kuckuck wo sonst noch. Ich bin libertär, patriotisch und nicht nett.