Diese Seite wird betrieben und gepflegt von Daniel Heiniger. Ich pub­liziere hier in erster Lin­ie Über­set­zun­gen von englis­chsprachi­gen Artikeln zu poli­tis­chen The­men, die sich oft mit Nahost­poli­tik und Islam beschäfti­gen. Ich würde mich aber mit frem­den Fed­ern schmück­en, wenn ich sagen würde, dass das alles von mir stammt. Trotz­dem habe ich natür­lich durch die Auswahl des zu über­set­zen­den Quel­len­ma­te­ri­als eine per­sön­liche Auswahl getrof­fen, die in etwa auch meine per­sön­liche Mei­n­ung reflek­tiert. Die Facebook-Seite Islamkri­tik / Anti­semitismus unter die Lupe genom­men ergänzt und ver­linkt sich gegen­seit­ig mit dieser hier.


Ausser­dem habe ich eine Ko-Autorin. Ich übergebe ihr kurz das Wort:

Daniel sprach mir sein Ver­trauen aus, indem er mir die Chance gab, hier ab und zu meine Gedanken zu ver­schiede­nen The­men als Ko-Autorin auf das virtuelle Papi­er brin­gen zu kön­nen. Mein Name ist Mar­ti­na Lehmann und das Schreiben ist für mich ein schön­er und wertvoller Aus­gle­ich zu meinem eigentlichen Beruf. Meine Artikel kön­nen Sie unter dem Nick­name “Frei-Denkerin” sich gerne in Ruhe zu Gemüte führen. Hier habe ich mich auch kurz vorgestellt. Ich wün­sche euch gute Unter­hal­tung, gepaart mit Infor­ma­tio­nen, beim Lesen mein­er und Daniels Artikeln.


Eine weit­ere Ko-Autorin ist Sina Lorenz:

Zum Bloggen bin ich wie die Jungfrau zum Kinde gekom­men: Es war ein­mal… Eine unap­peti­tliche Plat­tform mit einem “f”-förmigen Logo (ste­ht ver­mut­lich für “fuck you”). Ich wollte mich dort eigentlich nur “schnell mal” anmelden, um dem Urhe­ber ein­er unsäglichen Schmutz- und Boykott-Kampagne gegen gewisse alter­na­tive Medi­en ver­bal reinzu­grätschen. So fing ich an zu schreiben. Mir ist dann schnell klar gewor­den, wie erstaunlich viele geistige Blind­gänger man auf so kleinem Raum unter­brin­gen kann. Und so schrieb ich mir meinen Frust von der Seele und schrieb weit­er und weit­er und habe sei­ther ein­fach nicht mehr damit aufge­hört. Das ist alles. Meine Beiträge erscheinen inzwis­chen u.a. hier (her­zlichen Dank dafür an Daniel), auf meinem eige­nen Blog “Willkom­men in Dunkeldeutsch­land”, auf “Freie Welt” und weiß der Kuck­uck wo son­st noch. Ich bin lib­ertär, patri­o­tisch und nicht nett.