Kategorienarchiv: Süd­ost­asi­en

Wird Thai­land das nächs­te Myan­mar, da An­grif­fe ge­gen Bud­dhis­ten von „Je­maah Is­la­miyah” in­ten­si­viert werden?

Un­be­kann­ter Au­tor, 31.8.2017, Re­li­gi­on Mind, über­setzt aus dem Eng­li­schen Wäh­rend über Zwi­schen­fäl­le be­rich­tet wird, ge­walt­tä­ti­ge An­grif­fe in Süd­thai­land es­ka­lie­ren, ist es un­er­läss­lich, die Ge­schich­te der is­la­mi­schen An­grif­fe auf Thai­land dar­zu­le­gen, um jeg­li­che Miss­ver­ständ­nis­se, die dem bur­me­si­schen Bei­spiel äh­neln, zu ver­mei­den. We­nig wis­sen die Leu­te von der Aus­brei­tung ex­tre­mis­ti­scher An­grif­fe auf Bud­dhis­ten in der Re­gi­on, besonders … 

Wei­ter lesen »

Es sind nicht Bud­dhis­ten, die in Myan­mar Mos­lems tö­ten, es sind Rohin­gya Mos­lems, die seit 1947 Bud­dhis­ten töten

Ahi­n­a­mo Ku­ra­sa­wa aus To­kyo, 30.10.2016, ReligionMind.com Es gibt ein gro­ßes Miss­ver­ständ­nis über die Ge­walt in Bur­ma, die so­wohl den Rohingya-​​Muslimen als auch den bur­me­si­schen Bud­dhis­ten schwe­re Ver­lus­te zu­ge­fügt hat. Des­halb ist es wich­tig, dass ei­ne fai­re Be­wer­tung die­ser Fra­ge vor­ge­nom­men wird, um Licht in die Grau­zo­nen zu brin­gen und die­je­ni­gen, die kei­ne Ah­nung da­von haben, … 

Wei­ter lesen »

Die Lü­gen hin­ter der Un­schuld der Rohingya-Muslime

Ales­san­dro, 4.9.2017, De­fend Eu­ro­pa, über­setzt Mus­li­me ma­chen we­ni­ger als 10% der Be­völ­ke­rung Myan­mars aus, doch Sek­tie­rer­tum wächst im Staat. War­um fragst du? Die Mainstream-​​Medien wür­den sa­gen, dass die Bud­dhis­ten für ih­re In­to­le­ranz und Ge­walt ge­gen­über der mus­li­mi­schen Min­der­heit ver­ant­wort­lich sind. Doch das ist al­les an­de­re als die Wahr­heit. In den letz­ten Ta­gen wur­den wir mit … 

Wei­ter lesen »

1942er Ge­no­zid an Bud­dhis­ten im Be­zirk Maungdaw

An­ony­mer Au­tor, 8.8.2012, Hla Oo’s Blog (Über­set­zung ei­nes Au­gen­zeu­gen­be­richts des Ben­ga­li­schen Auf­stands von 1942 aus dem Volk der MEG, aus dem bir­ma­ni­schen auf Eng­lisch von Hla Oo und dann auf Deutsch von Da­ni­el Hei­ni­ger.) 1942 be­gan­nen die Bengali-​​Jakhine Auf­stän­de, bei den Ein­hei­mi­schen auf bur­me­sisch als die Kalar-​​Jakhine Ah­di­kayo­ne be­kannt, An­fang 1942 von Sitt­we aus, der Hauptstadt … 

Wei­ter lesen »

Kon­so­li­die­rung ex­tre­mis­ti­scher Is­la­mis­ten in Bangladesh

Ber­til Lind­ner, SATP.org* – Hin­weis er­hal­ten von Die Apo­stro­phen des Is­lam Nach meh­re­ren Ar­ti­keln in in­ter­na­tio­na­len Me­di­en über die Rol­le, die re­li­giö­se Ex­tre­mis­ten in Ban­gla­desh spie­len1 — so­wohl als in­nen­po­li­ti­scher Fak­tor als auch als Gast­ge­ber für in­ter­na­tio­na­le Ter­ro­ris­ten, die vor dem Kon­flikt in Af­gha­ni­stan flüch­ten — re­agier­tee die Re­gie­rung in Dha­ka durch to­ta­le Ver­leug­nung al­ler der­ar­ti­ger Be­rich­te.2 Die Re­ak­ti­on ist … 

Wei­ter lesen »

In Myan­mar ist ei­ne neue Ter­ror­grup­pe auf­ge­taucht – und In­di­en soll­te sich Sor­gen machen

De­vjyot Ghoshal, 20.12.2016, Quartz In­di­en Falls die lan­ge Lis­te der Ter­ror­or­ga­ni­sa­tio­nen, die In­di­en schon jetzt be­dro­hen, nicht aus­reicht, so braut sich ei­ne neue Be­dro­hung hin­ter den öst­li­chen Gren­zen des Lan­des zu­sam­men – in Myan­mar. Die jüngs­te Be­tei­li­gung aus­län­di­scher Dschihadi-​​Gruppen am Kon­flikt zwi­schen der bud­dhis­ti­schen Be­völ­ke­rung Myan­mars und der kampf­be­rei­ten Rohingya-​​Minderheit könn­te ei­ne wei­te­re In­sta­bi­li­tät an den … 

Wei­ter lesen »

Der Ge­no­zid durch die Rohin­gyans an den Buddhisten

Rick Heiz­man, 20.11.2013, Face­book Wie­der mal ei­ne mus­li­mi­sche Lü­ge wie­der­legt. Er­in­nert ihr euch dar­an, dass vor ein paar Jah­ren mal in Bur­ma ein paar bud­dhis­ti­sche Mön­che mit Waf­fen­ge­walt ge­gen Mus­li­me vor­gin­gen? Der Auf­schrei in der Welt war rie­sig, und al­le ha­ben mit dem Fin­ger auf die Bud­dhis­ten ge­zeigt und ge­sagt, seht ihr, die Bud­dhis­ten sind … 

Wei­ter lesen »

css.php