StartseiteBeiträgeWarum lassen westliche Homosexuelle ihre islamischen Brüder im Stich?

Kommentare

Warum lassen westliche Homosexuelle ihre islamischen Brüder im Stich? — 1 Kommentar

  1. den Artikel finde ich berechtigt und im Prinzip richtig. aber mit 2 punkten bin ich nicht einverstanden.
    1.: chelsea (vorher bradley)Manning solle nicht die USA kritisieren und dankbarer sein, von Obama begnadigt worden zu sein. falsch, denn er/sie hätte gar nicht erst eingesperrt werden dürfen dafür, die Wahrheit aus dem irakkrieg bekanntgemacht zu haben. dafür hätte ein orden gebührt.
    2. die Darstellung wonach die maduro-Regierung in Venezuela besonders schwulenfeindlich sei, halte ich für überzogen- waren es doch weltweit immer linke gewesen, die sich gegen den widerstand der konservativen für schwule Gleichberechtigung engagierten. in Venezuela hatten schwule es immer besonders schwer, das hängt nicht von der Ausrichtung der jeweiligen Regierung ab, mehr von der Propaganda der kirche. die konservativen Oppositionsparteien in v. sind den schwulen da sicher nicht behilflich. und nach Chile zu flüchten halte ich auch nicht für glaubwürdig, denn da hatten es lgbt-leute auch immer besonders schwer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php
%d Bloggern gefällt das: