Kategorienarchiv: Eu­ro­pa

Teil­stück ei­nes Ma­nu­skripts – DAMIT wir ver­ste­hen, WAS spe­zi­ell hier in der BRD-​GmbH pas­siert!

Ju­li­us Hen­sel, 1.7.2014, Julius-​​Hensel-​​Blog Ich ha­be mir mal die Mü­he ge­macht, ein bri­san­tes, sehr auf­schluss­rei­ches Do­ku­ment, das im In­ter­net an ver­schie­dens­ten Stel­len auf­taucht, neu zu schrei­ben, da die Ab­fo­to­gra­fie des Do­ku­ments doch recht klein und für vie­le nur schwer oder gar nicht mehr les­bar ist. Der Archiv-​​Vermerk des Do­ku­ments lau­tet: Found and en­su­red (ge­fun­den und si­cher­ge­stellt) Ju­ne 2012 Chan­til­ly …

Wei­ter le­sen »

War­um Deutsch­land er­neut ei­ne Be­dro­hung für den Wes­ten ist

Ni­ko­laas De Jong, 25.6.2017, Ame­ri­can Thin­ker In den Mainstream-​​Medien wird die Po­li­tik der deut­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­tin An­ge­la Mer­kel oft als ei­ne Form der Süh­ne für die ver­gan­ge­nen Sün­den des Im­pe­ria­lis­mus und des Völ­ker­mor­des in Deutsch­land dar­ge­stellt. Das Auf­neh­men ei­ner Mil­li­on Flücht­lin­ge ist ver­mut­lich die ab­so­lu­te Ne­ga­ti­on des Ho­lo­caust, und der Druck auf wei­te­re eu­ro­päi­sche Ko­ope­ra­ti­on gilt … 

Wei­ter le­sen »

Eu­ro­pa ka­pi­tu­liert vor dem ra­di­ka­len Is­lam

Guy Mil­liè­re, 24.6.2017, Gatestone In­sti­tu­te Trotz drei­er At­ta­cken in drei Mo­na­ten scheint Groß­bri­tan­ni­en nicht den Weg der Wach­sam­keit und Ent­schlos­sen­heit zu wäh­len. Der Ju­ni ist noch nicht ein­mal vor­bei, doch die Me­di­en spre­chen kaum noch über Ter­ro­ris­mus. Dann, in den frü­hen Mor­gen­stun­den des 19. Ju­ni, steu­er­te ein Mann, der al­lei­ne han­del­te, ei­nen Klein­bus in ei­ne …

Wei­ter le­sen »

In Eu­ro­pa fin­det ein Be­völ­ke­rungs­aus­tausch statt

Gi­ulio Meot­ti, 14.6.2017, Gatestone In­sti­tu­te Men­schen­schmugg­ler brin­gen die Mi­gran­ten zu den Schif­fen der NGOs, die dann ita­lie­ni­sche See­hä­fen an­lau­fen. Ei­ne wei­te­re ju­ris­ti­sche Un­ter­su­chung wur­de er­öff­net über die wirt­schaft­li­chen In­ter­es­sen der Ma­fia bei der Ver­wal­tung der Mi­gran­ten nach ih­rer An­kunft. Man kann die Mi­gran­ten nicht mit den vor dem Na­zis­mus flie­hen­den Ju­den ver­glei­chen. Papst Fran­zis­kus hat … 

Wei­ter le­sen »

Der Aus­ver­kauf von Pfings­ten an den Is­lam

Ge­ert Wil­ders, 2.7.2017, Gatestone In­sti­tu­te Die Nie­der­län­der ha­ben seit 1815 of­fi­zi­ell den Pfingst­fei­er­tag ge­habt, aber die Kir­che will ihn durch ei­nen of­fi­zi­el­len Fei­er­tag an Eid-​​al-​​Fitr er­set­zen, der Tag, der das En­de des is­la­mi­schen hei­li­gen Mo­nats Ra­ma­dan mar­kiert. Wir sind zu to­le­rant ge­gen­über In­to­le­ranz. Wir den­ken, dass wir da­durch, dass wir den Fein­den der Frei­heit Frei­heit ge­wäh­ren, der … 

Wei­ter le­sen »

Is­la­mi­schen Ter­ror als neue Nor­ma­li­tät ak­zep­tie­ren?

No­nie Dar­wish, 4.6.2017, Gatestone In­sti­tu­te „Der Ein­satz von Ter­ror un­ter die­ser Dok­trin [Tar­g­hib wal tarhib, „kö­dern und ter­ro­ri­sie­ren”] ist ei­ne le­gi­ti­me Ver­pflich­tung der Scha­ria.” — Sal­man Al Aw­da, mus­li­mi­scher Scheich des Main­streams, auf der Al Ja­ze­e­ra Fern­seh­show „Scha­ria und Le­ben”. Ein Teil der tarhib oder „ter­ro­ri­sie­ren­den” Sei­te die­ser Dok­trin ist es, ein grau­sa­mes Ex­em­pel zu sta­tu­ie­ren für … 

Wei­ter le­sen »

Die west­li­che Welt steht auf dem Kopf!

Es ist ei­ne ver­dreh­te Welt, in der die­je­ni­gen, die ih­re ver­damm­te Pflicht zur Ret­tung der Frei­heit und De­mo­kra­tie tun, als Ex­tre­mis­ten be­zeich­net wer­den. Und die­je­ni­gen, die die­se Frei­heit und De­mo­kra­tie mit Fü­ßen tre­ten und mit un­säg­li­cher Ge­walt über­zie­hen wer­den ho­fiert und in Schutz ge­nom­men. 

Wei­ter le­sen »

Eu­ro­pa wehrt sich mit Ker­zen und Ted­dy­bä­ren

Gi­ulio Meot­ti, 28.5.2017, Gatestone In­sti­tu­te Eu­ro­pa hat im­mer noch nicht rea­li­siert, dass der Ter­ror, der sei­ne Me­tro­po­len trifft, ein Krieg ist, und nicht der Feh­ler von ein paar ge­stör­ten Men­schen, die die is­la­mi­sche Re­li­gi­on miss­ver­stan­den ha­ben. Wir sind an­schei­nend noch nicht be­reit, un­se­re ma­so­chis­ti­schen Ein­satz­re­geln auf­zu­ge­ben, die das Volk des Fein­des hö­her be­wer­ten als un­ser …

Wei­ter le­sen »

Der gen­der­be­ses­se­ne Wes­ten stellt sich selbst die Fal­le des Auf­stiegs des Is­lam

Gi­ulio Meot­ti, 20.5.2017, Gatestone In­sti­tu­te Fran­zö­si­sche Be­hör­den drän­gen Stu­den­ten lä­cher­li­che Bü­cher auf wie Dad­dy trägt ein Kleid. Es wä­re ko­misch ge­we­sen, wenn die fol­gen­den Jah­re nicht so tra­gisch ge­we­sen wä­ren. Was tat­säch­lich die­se fran­zö­si­schen Il­lu­sio­nen zer­stört hat, war der is­la­mi­sche Ter­ro­ris­mus. Der ein­zi­ge Feind, den die­se fran­zö­si­schen Eli­ten kann­ten, wa­ren pa­tri­ar­cha­li­sche Pri­vi­le­gi­en, denn für sie kommt … 

Wei­ter le­sen »

Ist Re­li­gi­on über­haupt noch Up to Date?

So­wie die west­li­che Welt sich mehr und mehr von Re­li­gio­nen ver­ab­schie­det um­so fa­na­ti­scher prak­ti­ziert der Ori­ent sei­ne Re­li­gi­on, den Is­lam. Ob­wohl für mich der Is­lam kei­ne Re­li­gi­on son­dern de­fi­ni­tiv ei­ne Ideo­lo­gie, ver­gleich­bar mit ei­ner Sek­te ist. 

Wei­ter le­sen »

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen

css.php