StartseiteBeiträgeSomayyeh Shahbazi Jahrouii gehenkt, weil sie sich gegen Vergewaltigung wehrte

Kommentare

Somayyeh Shahbazi Jahrouii gehenkt, weil sie sich gegen Vergewaltigung wehrte — 1 Kommentar

  1. Zuerst die Mul­lahs hän­gen, dann erst die Todesstrafe aufheben. Diese Leute am Leben zu lassen wäre genau so unerträglich wie im Falle Hitler & Co. Als Nazidt. zu Ende war war ich am Anfang mein­er Pubertät, poli­tisch total desin­ter­essiert. Etliche Jahre später erwachte erst mein poli­tis­ches Inter­esse. Und ab da war mir der Gedanke, dáß so viele Täter noch leben, manche nur einges­per­rt, die meis­ten frei, so ziem­lich unerträglich. Auch daß – soweit ich informiert war – kein­er dage­gen auf­s­tand.
    Aber ich lebte in meinem Geburt­s­land Ungarn (H), seit 1957 in A, (lange Zeit ohne aus­re­ichende Sprach-kenntnisse), was hätte ich tun kön­nen? Und jet­zt bin ich zu alt (89). Doch würde ich etwas ver­suchen, wenn ich gesund wäre. Zu so einem Kampf braucht man viel Krafr und diese habe ich nicht mehr. Schade sehr schade, aber so ist es lei­der.
    lg
    caru­so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php
%d Bloggern gefällt das: