StartseiteDeutschlandIst die deutsche Justiz noch zeitgemäß?

Kommentare

Ist die deutsche Justiz noch zeitgemäß? — 3 Kommentare

  1. Ich glaube nicht, daß es um “zeitgemäß” oder nicht geht. Es geht m.E. darum, daß die Justiz nicht denken gelernt hat. Nicht daß erste Mal, das ich dies bemerke. Leider bin ich kein Sammler solcher Fälle, sonst würde ich einige hersetzen. Was mir jetzt auffiel: Auch wenn Kochen usw. kein Terrorunterstützung ist, es ist doch Terroristenunterstützung. Ob das nun ein juristischer Begriff ist, weiß ich nicht, bin doch selbst kein Jurist. Falls nicht dann fehlt etwas im Strafgesetz. Glaube ich zumindest.
    lg
    caruso

  2. Ich finde schon das dieses Wort zeitgemäß passt. Denn unsere Gesetze müßten mehr als dringend an diese neue Situation angepasst werden. In den 70er Jahren waren sie auch fähig sich an den Terror der RAF anzupassen. In dieser Zeit wurden Leute, die nur in irgendeiner Form mit dem Kern in Verbindung stand aber selbst keine Anschläge verübt haben, genauso angeklagt. Warum soll es in diesem Fall anders sein? Diese jungen Frauen haben sich bewußt dem militanten Islam angeschlossen und haben damit das ganze mit Kinder bekommen und ja auch mit Kochen unterstützt. Nun, da alles eingestürzt ist, wollen sie in den Schoß der demokratischen Gemeinschaft zurück. Es gibt Fehler die man in seiner Jugend nunmal leider macht aber sowas sehe ich nicht mehr als einen entschuldbaren Fehler an. Zumindest sollten sie merken, das so eine Entscheidung auch Konsequenzen mit sich bringt und nicht einfach hier frank und frei wahrscheinlich hier weiter machen können.

  3. Wenn wir in der Lage sind, ehemalige 90-jährige KZ-Buchhalter wegen Beihilfe zum Mord durch ihre an sich völlig gewaltlose Arbeit ins Gefängnis zu schicken, so sollte für IS-Frauen, die ebenso logistische und tatkräftige Unterstützung für Mörder und Terroristen leisten, eigentlich problemlos möglich sein. Die Begründung für die Anklage wäre in beiden Fällen exakt identisch.
    Aber es fehlt am Willen. Und wo kein Wille, da kein Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php
%d Bloggern gefällt das: