StartseiteBeiträgeKatastrophe mit Ansage: Migrationskrise 2.0

Kommentare

Katastrophe mit Ansage: Migrationskrise 2.0 — 2 Kommentare

  1. Nicht “Gren­zen zu” son­dern “Raus aus GFK und EMRK” ist die Pri­or­ität. Physis­che Gren­zen nützen nichts, wenn man das Nichtzurück­weisung­sprinzip unterze­ich­net hat. Auf Bay­ernIst­Frei wird das immer wieder aus­führlich dargelegt. Es gab auch eine Peti­tion von B.v. Storch in diesem Sinne, aber kaum ein­er will es wis­sen.

    • Gren­zen zu” erschöpft sich eben­so wenig in der Bewachung eines Zauns wie ein Poli­tik­wech­sel durch “Merkel muss weg” erfol­gre­ich abgeschlossen sein wird. Das sind let­ztlich Bilder, die sym­bol­isch verdichtet für kom­plexere Sach­la­gen ste­hen. Natür­lich nutzt die schön­ste Gren­zan­lage nichts, wenn die Gold­stücke per Flugzeug angereist wer­den. Sollte klar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php
%d Bloggern gefällt das: