StartseiteBeiträgeKatrin Göring-Eckardt muss zum Islam konvertieren!

Kommentare

Katrin Göring-Eckardt muss zum Islam konvertieren! — 2 Kommentare

  1. Haarsträubend, dieser Grad an Blödheit! Wie kommt so eine in die Politik? Und keiner nimmt sie bei der Hand und führt sie aus dem Bundestag raus. Was man übrigens auch mit Merkel machen sollte. Anscheinend ist kein einziger Abgeordnete mutig genug, um es zu versuchen. Zugegeben, es wäre nicht ganz einfach. Aber wenn einer damit beginnen würde, würden vielleicht andere sich anschließen. Es kann doch nicht sein, das alle so blöd sind wie diese grüne Frau!
    lg
    caruso

    Mir könnte das Ganze egal sein, bin ich doch keine Deutsche. Aber es ärgert mich trotzdem maßlos, daß das möglich ist.

  2. Denkt man den Ideenreichtum dieser Person mal zu ende, landet man irgendwie bei der Begriffsbestimmung für Völkermord:

    Ich zitiere mal:

    Was Völkermord im Sinne der UN-Völkermordkonvention ist, ergibt sich aus Art. II, der bestimmte, genau aufgezählte Handlungen erfasst, die sich gegen

    >nationale,
    >ethnische,
    >rassische oder
    >religiöse

    Gruppen mit der Absicht richten, diese ganz oder teilweise zu vernichten.

    Als solche Handlungen des Völkermord gelten:

    >die Tötung,
    >die Verletzung der körperlichen oder geistigen Integrität,
    >die Lebensgefährdung durch Verschlechterung der Lebensbedingungen,
    >die Geburtenverhinderung innerhalb der auszurottenden Bevölkerungsgruppe und
    >die gewaltsame Überführung von Kindern aus der auszurottenden in eine andere Bevölkerungsgruppe.

    Übertreibe ich hier ? Wenn man aus was für Gründen auch immer eine Migration ohne jegliches ende durchführt, dann wird es der Logik nach zu einem Punkt kommen, an dem die Heimische Bevölkerung erst zur Minderheit & folglich verschwinden wird.

    PS:
    Diese Handlungen müssen in der Absicht begangen werden, die Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören. Es macht sich also schon jemand des Völkermordes schuldig, der lediglich beabsichtigt, also den Vorsatz hat, eine Menschengruppe zu vernichten.

    Letztendlich braucht man für die Strafbarkeit das “Ziel” nicht erreicht zu haben.

    https://www.voelkermordkonvention.de/voelkermord-eine-begriffsbestimmung-9308/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php
%d Bloggern gefällt das: