StartseiteIslamIs­la­mi­sches In­di­en: Der gröss­te Ho­lo­caust der Welt­ge­schich­te …rein­ge­wa­schen aus den Geschichtsbüchern

Kommentare

Is­la­mi­sches In­di­en: Der gröss­te Ho­lo­caust der Welt­ge­schich­te …rein­ge­wa­schen aus den Geschichtsbüchern — 11 Kommentare

  1. Pingback: Wer von der Religion des Friedens reden will, | abseits vom mainstream - heplev

  2. Ich glau­be sie ha­ben den Ge­no­zid an den As­sy­rern und Ar­me­ni­ern vergessen,Prozentual ge­se­hen hat das den Ho­lo­caust glau­be ich noch übertroffen.
    Dann noch die über 70 Mas­sa­ker an Jesiden.

  3. Hier stimmt der An­fang nicht.

    Ver­gli­chen mit den Op­fer­zah­len die der Kom­mu­nis­mus in Russ­land u Chi­na ver­ur­sacht hat­te sind die 6 mio Ju­den nur ein Bruchteil.
    Auch mit der Schre­ckens­skla­ve­rei die Mus­li­me über schwarze
    Afri­ka­ner brach­ten u die um ein gan­zes Stück länger,umgangreicher u grau­sa­mer war als die Ame­ri­kas geht in die zig­mil­lio­nen u dau­ert im­mer noch an(Mauretanien,Sudan)

  4. Mir fällt da noch der Taiping-​Aufstand in Chi­na ein.
    Christ­li­che Mis­sio­na­re tur­gen nicht we­nig da­zu bei, wenn man sich mal nä­her da­mit beschäftigt.…
    http://www.zeit.de/2010/49/China-Taiping

    Die Zahl der To­ten soll zwi­schen 20 – 30 Mil­lio­nen lie­gen aber es gibt Leu­te die­von bis zu 100(!) Mil­lio­nen sprechen…

    • Ja das wa­ren noch Zei­ten als die „Christ­li­chen Mis­sio­na­re” in San­da­len un­ter ih­rer Kut­te Ka­lasch­ni­kows hat­ten und da­mit die Un­gläu­bi­gen ab­ge­bal­lert ha­ben, oder mit dem Ro­sen­kranz er­wür­get, mit der Korn-​Sichel ge­nüss­lich den Schä­del ab­ge­se­belt und mit Fuss­trit­ten die Un­ter­men­schen die Lie­be Je­sus bei­ge­bracht haben.
      Die hei­li­ge rö­misch ka­tho­li­sche Kir­che soll­te wie­der ih­re Wur­zeln finden.

      • wie bit­te ? „…in San­da­len un­ter ih­rer Kut­te Ka­lasch­ni­kows hat­ten..” das ge­nann­te Ge­währ ist rund 100 Jah­re alt … hmm das passt aber nicht zu­sam­men … über­rings die Kreuz­rit­ter ka­men auf nach­dem die Chris­ten in Eu­ro­pa fast 200 Jah­re lang imemr wie­der von den Mus­li­men be­droht wur­den ! Ja bis nach Wien ka­men die Tür­ken und wa­ren nicht zim­per­lich Kopf­ab­sä­beln war da­mals schon gang und ge­be … Man be­schloss al­so die Mus­li­me zu­rück zu schla­gen und verloh­re­ne Land­be­biet zu­rück zu gewinnen .…

  5. schon mal was von Ter­ror­ma­nage­ment ge­hört? Das wur­de be­reits im 6.Jhdt aD mit der Grün­dung des Is­lam er­folg­reich be­trie­ben. Schon die Rö­mer wuss­ten, daß mit Nächs­ten­lie­be und Frie­den kein Geld zu ver­die­nen ist,.… Der Mo­ham­med hat mit paar Han­seln an­ge­fan­gen und ei­ne „Sek­te” ge­grün­det, wenn die da­ma­li­ge Eli­te ge­wollt hät­te, wä­re das The­ma sehr schnell er­le­digt gewesen,.…

  6. Es gibt noch ei­nen gro­ßen Ge­no­zid der ver­schwie­gen wird.
    Der in bel­gisch Kon­go um 1900 mit 10 Mil­lio­nen Toten.
    Es wur­de aus rei­ner tob­süch­ti­ger Gier ausgefeührt.
    Ver­ant­wort­lich da­für der bel­gi­sche Kö­nig und sei­nen da­ma­li­gen Finanziers.
    https://www.youtube.com/watch?v=a-V5hppHc0E

  7. Pingback: +++ Bitte Kinder und Jugendliche unter18 Jahren fernhalten!+++Islamisches Indien: Der größte Holocaust der Weltgeschichte …Reingewaschen aus den Geschichtsbüchern+++ Bitte Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren fernhalten!+++ | rsvdr-Rechtsangelegenh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php