StartseiteNaher OstenOf­fe­ner Brief an Ma­gnus­sen we­gen der Ver­ban­nung des is­rae­li­schen Films über be­hin­der­te Kinder

Kommentare

Of­fe­ner Brief an Ma­gnus­sen we­gen der Ver­ban­nung des is­rae­li­schen Films über be­hin­der­te Kinder — 2 Kommentare

  1. Pingback: Stoff für’s Hirn | abseits vom mainstream - heplev

  2. Vie­le gu­te Ar­gu­men­te und doch wer­den sie oh­ne die ge­rings­te Wir­kung blei­ben, weil An­ti­se­mi­ten wie Ma­gnus­sen für kei­ne Ar­gu­men­te zu­gäng­lich sind. Hin­ter ei­ner dün­nen Tün­che von Ra­tio­na­li­tät, ver­su­chen sie für sich selbst die Il­lu­si­on auf­recht zu er­hal­ten, dass sie mit Na­zis nichts ge­mein ha­ben und vor an­de­ren ver­su­chen sie zu ver­ber­gen, dass sie bis zur Haar­spit­ze auf­ge­füllt sind mit Hass auf Ju­den und Hass auf Israel.

    Da gibt es nichts zu dis­ku­tie­ren und nichts zu erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php