«

»

Zu den ak­tu­el­len Ge­scheh­nis­sen in Israel

Da­ni­el Kry­gier, 25.7.2017, Facebook

Wenn mus­li­mi­sche Ter­ro­ris­ten nicht zwei is­rae­li­sche Po­li­zei­be­am­te um­ge­bracht hät­ten mit Waf­fen, die sie auf den Tem­pel­berg ge­schmug­gelt ha­ben, dann gä­be es kei­ne Not­wen­dig­keit für Metalldetektoren.

Wenn ein mit ei­nem Schrau­ben­zie­her be­waff­ne­ter mus­li­mi­scher Ter­ro­rist nicht ei­nen Si­cher­heits­be­am­ten vor der is­rae­li­schen Bot­schaft in Jor­da­ni­en an­ge­grif­fen hät­te, dann wä­re der Si­cher­heits­be­am­te nicht ver­wun­det und der Ter­ro­rist wür­de noch leben.

Wenn ein mus­li­mi­scher Ter­ro­rist nicht drei Is­rae­lis an ei­nem fried­li­chen Sabbat-​Familienversammlung er­mor­det hät­te, dann wä­re nicht ein Neu­ge­bo­re­nes oh­ne Va­ter und Großvater.

Wenn ara­bi­sche Füh­rer nicht sys­te­ma­tisch seit 1937 je­de fried­li­che Zwei­staa­ten­lö­sung zu­rück­ge­wie­sen und tor­pe­diert hät­ten, dann wä­re der arabisch-​jüdische Kon­flikt schon längst gelöst.

Wenn sich die pa­läs­ti­nen­si­sche Füh­rung auf Bil­dung statt In­dok­tri­na­ti­on fo­kus­sie­ren wür­de, dann wür­de der Ju­den­hass dra­ma­tisch sinken.

Wenn die UNO und die EU nicht Is­ra­el wie be­ses­sen dä­mo­ni­sie­ren wür­den da­für, dass es sich selbst ver­tei­digt, dann hät­te die in­ter­na­tio­na­le Ge­mein­schaft in­zwi­schen Hun­ger, Ar­mut, Ter­ro­ris­mus, ech­te Be­set­zun­gen, Un­ter­drü­ckun­gen und Krie­ge welt­weit lö­sen können.

Wenn Is­ra­els Nach­barn sei­ne Exis­tenz ak­zep­tiert hät­ten, dann müss­te sich der neu ge­bo­re­ne jü­di­sche Staat nicht über­pro­por­tio­nal auf Si­cher­heit und Ver­tei­di­gung fokussieren.

In­dem sie sich auf die Sei­te des mi­li­tan­ten Is­lam ge­gen Is­ra­el ge­schla­gen ha­ben, sind die EU und die UNO ei­nen Pakt mit dem Teu­fel ein­ge­gan­gen, der die ge­sam­te zi­vi­li­sier­te Welt von New York bis Lon­don und dar­über hin­aus bedroht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

css.php