«

»

Ex­plo­siv: Der Ko­ran „gibt zu,” dass Al­lah Sa­tan ist! (5 Vi­de­os)

Das ist viel­leicht et­was har­te Kost für re­gu­lä­re Le­ser die­ses Blogs, doch ich fand es in­ter­es­sant und wich­tig ge­nug, auch wenn ich nicht 100%-ig die An­sich­ten tei­le. Der Ge­dan­ke, dass der Gott der Mus­li­me, Al­lah, nicht iden­tisch und gleich­wer­tig ist mit dem Gott der Ju­den, Jah­we, und der Chris­ten, Gott, ist mir auch schon ge­kom­men. Hier schreibt ein un­be­kann­ter Au­tor et­was Fleisch an den Kno­chen.

12. No­vem­ber 2015, Be­fo­re It’s News.com

Fin­den Sie her­aus, was Sie nicht wuss­ten über das, was Sie glau­ben. Die Wahr­heit wird Sie scho­ckie­ren! Sie wer­den nie wie­der der­sel­be sein!

● „Der Pro­phet [Mo­ham­med] sag­te: Pa­ra­dies (der Him­mel) und Feu­er (die Höl­le) strit­ten sich, und das Feu­er (die Höl­le) sag­te: „Ich ha­be das Pri­vi­leg, die Ar­ro­gan­ten und Ty­ran­nen zu emp­fan­gen.” Pa­ra­dies (Him­mel) sag­te: „Was ist mit mir? War­um be­tre­ten mich nur die Schwa­chen und die Be­schei­de­nen un­ter den Men­schen?” Dar­auf sag­te Al­lah zum Pa­ra­dies (Him­mel): „Du bist Mei­ne Barm­her­zig­keit, die ich den­je­ni­gen mei­ner Knech­ten mei­ner Wahl ge­wäh­re.” Dann sag­te Al­lah zum Feu­er (Höl­le): „Du bist Mein Mit­tel der Be­stra­fung durch das ich be­stra­fen, wen auch im­mer → Mei­ner Die­ner ← ich zu be­stra­fen wün­sche. Und (((je­der von euch))) wird sei­nen An­teil ha­ben.” Was das Feu­er (die Höl­le) be­trifft, wird es nicht ge­füllt sein, bis Al­lah nicht Sei­nen Fuss dar­über stellt, wor­auf­hin es sa­gen wird: „Qa­ti! Qa­ti!” (Ge­nug! Ge­nug!) Zu die­ser Zeit wird es voll wer­den und die ver­schie­de­nen Tei­le wer­den ein­an­der nä­her kom­men, und Al­lah wird kei­nes von sei­nen Ge­schöp­fen ins Un­recht set­zen. Was das Pa­ra­dies (Him­mel) be­trifft, so wird Al­lah ei­ne neue Schöp­fung er­schaf­fen, um es zu füllen.”(Sahih Buk­ha­ri Band 6, Buch 60, Ha­dith 373)

● „Wie Al­lah sprach: ‚O Je­sus, Ich will dich [ei­nes na­tür­li­chen To­des] ster­ben las­sen und dich zu Mir er­he­ben, und dich rei­ni­gen (von den An­wür­fen) de­rer, die un­gläu­big sind, und will die, die dir fol­gen, über je­ne set­zen, die un­gläu­big sind, bis zum Ta­ge der Auf­er­ste­hung: dann ist zu Mir eu­re Wie­der­kehr, und Ich will rich­ten zwi­schen euch über das, wor­in ihr un­eins seid. Was nun die Un­gläu­bi­gen an­be­langt, so will Ich ih­nen stren­ge Stra­fe auf­er­le­gen in die­ser und in je­ner Welt, und sie sol­len kei­ne Hel­fer fin­den.’” (Ko­ran 3: 55-56)

➤ Wer folgt Je­sus? Mus­li­me oder Chris­ten? Mus­li­me fol­gen dem Ko­ran, Ha­di­then und den Leh­ren von Mo­ham­med. Chris­ten fol­gen dem Je­sus der Bi­bel: „Und Er sprach zu ih­nen: Fol­get mir nach; ich will euch zu Men­schen­fi­schern ma­chen.” (Bi­bel, Mat­thä­us 4.19) Der Ko­ran und die Ha­di­then wur­den für Mus­li­me [Die­ner Al­lahs] ge­schrie­ben. Da­her wird Al­lah (Sa­tan) zwi­schen Ih­nen [den Mus­li­men] rich­ten, wo sie un­eins sind.

● „Und, bei → dei­nem ← Herrn [Al­lah], Wir wer­den sie (die Mus­li­me) ganz ge­wiss ver­sam­meln, und die Teu­fel (auch); dann wer­den Wir sie auf den Kni­en rund um die Höl­le brin­gen. Als­dann wer­den Wir aus je­der Grup­pe die her­aus­grei­fen, die am trot­zigs­ten wa­ren in der Em­pö­rung wi­der den Gna­den­rei­chen. Und Wir ken­nen die am bes­ten, (((die es am meis­ten ver­die­nen))), dar­in ver­brannt zu wer­den. Kei­ner ist un­ter euch, der nicht da­hin kom­men wird – das ist ein end­gül­ti­ger Er­lass bei → dei­nem ← Herrn [Al­lah]. (Ko­ran 19: 68 – 71)

● „Wenn sie mit­ein­an­der im Feu­er strei­ten, wer­den die Schwa­chen zu den Hoch­mü­ti­gen spre­chen: «Wir wa­ren ja eu­re An­hän­ger: Wollt ihr uns da nicht ei­nen Teil des Feu­ers ab­neh­men?» Je­ne, die hoch­mü­tig wa­ren, wer­den sa­gen: «Wir sind → ALLE ← dar­in. Al­lah hat nun ge­rich­tet zwi­schen → sei­nen Die­nern ←.» Und die in dem Feu­er wer­den zu den Wäch­tern der Höl­le spre­chen: «Be­tet zu [Ruf­et nach] eu­ren Herrn [Al­lah], dass Er uns ei­nen Tag von der Stra­fe er­las­se.» Sie wer­den sa­gen: «Ka­men nicht eu­re Ge­sand­ten zu euch mit kla­ren Ar­gu­men­ten?» Je­ne wer­den sa­gen: «Doch.» Sie wer­den sa­gen: «So fah­ret fort zu be­ten.» Doch das Ge­bet der Un­gläu­bi­gen ist um­sonst.” (Ko­ran 40:47-50)

● „Al­lah wird zu ih­nen kom­men und sa­gen: ‚Ich bin Eu­er Herr’ Sie wer­den sa­gen: ‚Wir wer­den an die­sem Ort (Höl­le) blei­ben, bis un­ser Herr zu uns kommt und wenn un­ser Herr kom­men wird, so wer­den wir ihn er­ken­nen. Dann wird Al­lah wie­der zu ih­nen kom­men und sa­gen: ‚Ich bin eu­er Herr.’ Sie wer­den sa­gen: ‚Du bist un­ser Herr.’ Al­lah wird sie ru­fen, und As-​Sirat (ei­ne Brü­cke) wird über die Höl­le ge­legt und ich (Mo­ham­med) wer­de der ers­te un­ter den Apos­teln sein, der sie (die Höl­le) über­quert mit mei­nen An­hän­gern (Mus­li­men). Nie­mand aus­ser den Apos­teln wird dann in der La­ge sein, zu spre­chen, und sie wer­den dann sa­gen: ‚O Al­lah, Ret­te uns! O Al­lah, Ret­te uns!’ ” (Sa­hih Buk­ha­ri Band 1, Buch 12, Ha­dith 770)

● „Der Wett­streit um welt­li­cher Meh­rung lenkt euch ab, bis ihr die Grä­ber er­reicht. Nein! Ihr wer­det es bald er­fah­ren. Wie­der­um nein! doch ihr wer­det es bald er­fah­ren. Nein! wüss­tet ihr’s nur mit ge­wis­ser Si­cher­heit, ihr [Mus­li­me] müss­tet die Höl­le (schon in die­sem Le­ben) se­hen. Ja doch, ihr sollt sie si­cher­lich se­hen mit dem Au­ge der Ge­wiss­heit. Dann, an je­nem Ta­ge [des jüngs­ten Ge­richts], wer­det ihr be­fragt wer­den zum Ver­gnü­gen [in das ihr ein­ge­taucht seid].” (Ko­ran 102:1 – 8)

● „Anas be­rich­te­te: Wahr­lich, je­mand sag­te: O Ge­sand­ter Al­lahs, wo ist mein Va­ter? Er sag­te: (Er) ist im Feu­er. Als er sich ab­wand­te, rief er (der Pro­phet) ihn und sag­te: Wahr­lich, mein Va­ter und dein Va­ter sind im (Höllen-) Feu­er. (Sa­hih Mus­lim 1:398)

➤ „Mei­ne Scha­fe (Gläu­bi­gen) hö­ren auf mei­ne Stim­me; ich ken­ne sie und sie → fol­gen mir. Ich ge­be ih­nen ewi­ges Le­ben. Sie wer­den nie­mals zu­grun­de ge­hen und nie­mand wird sie mei­ner Hand ent­reis­sen. Mein Va­ter, der sie mir gab, ist grös­ser als al­le und nie­mand kann sie der Hand mei­nes Va­ters ent­reis­sen. Ich und der Va­ter sind eins.” (Bi­bel, Jo­han­nes 10:27-30).

Vi­deo mit gro­ber Erwachsenen-​Sprache

14 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Gina

    Ich bin ge­schockt und zu tiefst be­trübt.! Ha­be gott erk­anbt als mei­nen er­lö­ser je­sus (bie­bel) und als ich das las wur­de mir ei­ni­ges klar…! Und doch bin ich ge­schockt weil vie­le mei­ner freun­de sind mus­li­mi­schen glau­bens..! Ha­be angst mei­ne freun­de an denn sa­tan zu ver­lie­ren der ich heu­te (als ich durch zu­fall auf die­se home­page ge­stos­sen bin) ent­lich ei­nen neu­en na­men ge­ben darf.… Bin ge­schockt pur wer­de mir je­doch ei­nen ko­ran kau­fen und die­se wor­te prü­fen, be­vor ich mich ent­schei­de die­se kras­se an­schzl­di­gung zu glau­ben! Lie­be grüs­se gi­na

    1. quarkkopf

      ahh du glaubst auch je­den oder wie frag nen Is­la­mist der sagt die dass das was er­macht rich­tig ist und dann frag je­mand der den IS net mag und er wird dir das ge­naue ge­gen­teil er­zäh­len und au­ßer­dem kann dir kei­ner be­wei­ßen, dass es auch nur ei­nen ein­zi­gen Gott gibt.

      1. Peter Fritz

        Die Wahr­heit der Bi­bel, in den Kla­re Aus­sa­gen von Je­sus fest­ste­hen do­ku­men­tiert sind er­füllt sich in der Apo­ka­lyp­se Be­schrei­bung des Jo­han­nes. Al­les was in der Bi­bel steht er­füllt sich in die­ser Zeit
        Zu­dem gibt es vie­le Men­schen, de­nen sich die Kraft Je­su durch den Geist Got­tes of­fen­bar wur­de. Die­se Men­schen sind nicht gläu­big son­dern wis­send, dass Jus­tus Chris­tus durch die Kraft und den Geist Got­tes LEBT!!! Ma­non, Ge­walt, Hass, Gier, fal­sche Pro­phe­ten und der Un­ter­gang der sich christ­lich nen­nen­den Kir­che ist vor­her­ge­sagt. Es wür­de auch ge­sagt, dass es nur we­ni­ge Chris­ten sein wer­den, die ge­ret­tet wer­den. Die Kir­che geht un­ter, die Hand­voll Chris­ten nicht.

    2. Ich liebe Yeshua

      Al­lah ist Sa­tan, schau dir die gan­zen Sym­bo­le an auf Is­la­mi­schen Flaggen,Moscheen, wie sie über uns het­zen im Ko­ran und uns tö­ten wol­len, der ko­ran leug­net die Kreu­zi­gung Je­su, im Ko­ran steht nur Hassen,Morden,Lügen, al­les was in der Bi­bel ver­bo­ten ist,ist im Ko­ran er­laubt. Les dir die Hadise/​Sunna durch: Mo­ham­med wur­de in sei­ner Berg­höh­le von ei­nem Dä­mon ge­würgt als der den Ko­ran emp­fing und dies schwor er vor sei­ner Frau und sei­nem Onkel!!!!!Es steht al­les ge­schrie­ben!!!!! Und die Bi­bel ist nicht ver­fälscht!!!!

      1. Klaus

        Ge­nau­so ist es,als christ lie­be ich al­le Men­schen na­tür­lich auch Men­schen mus­li­mi­schen Glau­bens .Aber ich bin fest da­von über­zeugt das der ko­ran sa­tans letz­ter an­griff auf die mensch­heit ist.er will nicht das sie durch je­sus ge­ret­tet werden.der gott der bi­bel ist nicht iden­tisch mit allah,sondern al­lah ist got­tes ge­gen­spie­ler,

      2. Rüdiger

        Ja, das ist so ! Sa­tan hat so­gar Je­sus ver­sucht und al­les dar­an ge­setzt, dass Je­sus ge­kreu­zigt wur­de.
        Da­nach ist es ihm wohl wie Schup­pen von den Au­gen ge­fal­len, als er schließ­lich er­ken­nen muss­te, dass er
        da­mit ge­nau das er­reicht hat, wo­zu Je­sus auf die Er­de kam. Er hat die Her­zen der Pha­ri­sä­er und Schrift–
        ge­lehr­ten ganz be­wusst ver­stockt, so­dass die­se den mehr­fach an­ge­kün­dig­ten Mes­si­as nicht ak­zep­tie­ren
        konn­ten und nur ei­ne „Got­tes­läs­te­rung” sa­hen … Al­les um­sonst, denn nun konn­te Je­sus sich als Er­lö­ser
        er­wei­sen. Sa­tan ver­folg­te die Chris­ten dar­auf wei­ter. Erst im 7. Jhrd. kam ihm der Ge­dan­ke, selbst ei­ne
        „Re­li­gi­on” zu grün­den – oh­ne sich da­bei zu ver­ra­ten. Aber der Erz­engel Ga­bri­el war es auf kei­nen Fall, der
        Mo­ham­med die Ein­flüs­te­run­gen hat zu­kom­men las­sen – das war Sa­tan per­sön­lich !
        Als die Jün­ger Je­sus frag­ten, „Meis­ter, wer wird denn wohl der nächs­te Pro­phet sein ?” ant­wor­te­te Er doch
        glas­klar „Ich bin der Ers­te und der Letz­te, nach mir kommt kei­ner mehr !” (Nur Er noch ein zwei­tes mal !)
        Al­so KEINER ! ! auch kein Mo­ham­med ! Und wenn er doch kommt, dann ist es ein Fake, wie wir heu­te sa­gen.
        Ein Krieg ist al­les an­de­re als hei­lig ! Da­mit ent­stammt der „Hei­li­ge Krieg” nur sa­ta­ni­schem Den­ken !
        Wenn mir ei­ne Bur­ka ent­ge­gen kommt, ha­be ich den Ein­druck, mir kä­me der Sa­tan ent­ge­gen …

  2. quarkkopf

    wenn er et­was zu bei­den sagt heißt des ent­we­der, dass der bei­de ist und sich um die bö­sen se­pa­rat zu den gu­ten küm­mert. und war­um Sa­tan der exis­tiert im is­la­mi­schen glau­ben nicht und an­de­rer­seits ist es so ge­schrie­ben als könn­te er auch der sein, der die bei­den be­herrscht aber sel­ber un­par­tei­isch ist und man kann al­les ne­ga­tiv aus­le­gen wenn man das bei­spiel von Adam und Eva in Chris­ten­tum nimmt. die bei­den konn­ten aus dem Pa­ra­dies ver­bannt wer­den was ja aber heißt, dass nur ei­ne be­grenz­te an­zahl an hak­ter Pa­ra­dies zur Ver­fü­gung ste­hen. soll­te man al­so al­le zu Athe­is­ten ma­chen weil es da oben sonst bald zu­geht wie in der u-​bahn von To­kyo oder was. kannst ja nen päpst­lich ver­ord­ne­ten de­mis­sio­nie­rungs­auf­trag vor­schla­gen. oder vie­leicht will der IS auch nur da­für sor­gen, dass es dort oben nicht zu voll wird. au­ßer­dem ist gott im al­ten tes­ta­ment auch nicht ge­ra­de sehr hu­ma­ni­tär und les die mal die Of­fen­bah­rung nach Jo­han­nes durch. ps. je­der der nicht nach den 10 Ge­bo­ten lebt und an ihn glaubht wird in ei­nen see aus bren­nen­dem schwe­fel ge­wor­fen.

  3. Metin Bahadir

    Lies mal den Ko­ran rich­tig an­schei­nend kannst du nicht le­sen !

    Und wenn das Ur­teil ge­fällt ist, wird Sa­tan spre­chen: »Seht, Al­lah gab euch ein wah­res Ver­spre­chen. Ich ver­sprach euch auch (man­ches), aber hin­ter­ging euch. Doch Ge­walt hat­te ich über euch nicht, son­dern rief euch nur, und ihr habt auf mich ge­hört. Ta­delt mich des­halb nicht, son­dern ta­delt euch sel­ber. Ich kann euch kei­ne Hil­fe brin­gen, und ihr könnt mir nicht hel­fen. Sie­he, ich hat­te stets ge­leug­net, Al­lah gleich zu sein, Dem ihr mich bei­ge­sellt hat­tet.« Sie­he, die, wel­che Un­recht be­ge­hen, trifft schmerz­li­che Stra­fe. 1422

    Sa­tan sagt ! Sie­he, ich hat­te stets ge­leug­net, Al­lah gleich zu sein, Dem ihr mich bei­ge­sellt hat­tet !

    das wi­der­legt deut­lich die ab­scheu­li­che Be­haup­tung ge­gen Al­lah und es gibt kei­nen an­de­ren Gott aus­ser ihm und ein ima­gi­nä­rer Yah­weh exis­tiert nicht ne­ben Al­lah !

    Gä­be es in bei­den Göt­ter ne­ben Al­lah, so wür­den al­le bei­de ge­wiß zu­grun­de ge­hen. Preis sei Al­lah, dem Herrn des Throns, (der er­ha­ben ist) über das, was sie aus­sa­gen. 2122

    Und die Ju­den sa­gen: »Es­ra ist Al­lahs Sohn.« Und die Chris­ten sa­gen: »Der Mes­si­as ist Al­lahs Sohn.« So spricht ihr Mund. Sie füh­ren ei­ne ähn­li­che Re­de wie die Un­gläu­bi­gen vor ih­nen. Al­lahs Fluch über sie! Wie sind sie doch völ­lig oh­ne Ver­stand!
    930

    Je­ne, die an Al­lahs Zei­chen nicht glau­ben, er­sin­nen Lü­gen, und sie sind in der Tat Lüg­ner. 16105

    Ler­ne den Ko­ran von mir, ich wi­der­le­ge al­les ge­gen Al­lah und Ko­ran, je­der Heuch­ler ist un­ter mei­nen Füs­sen, Biiz­nil­lah !

  4. Ahmed

    Me­tin ist ehr­lich trau­rig wie in die Ir­re ge­führt Du bist Les mal die bi­bel die vor mehr als 500 jah­re vor den fal­schen Pro­phet war­ten (mo­ham­med ) der den Sohn ver­leug­nen wird das macht der quran in den er sagt Je­sus ist nicht Got­tes Sohn ließ die bi­bel mö­ge der Herr dich recht­lei­ten

    1. Jacob

      Na­tür­lich ist Je­sus nicht Got­tes Sohn. Gott ge­biert nicht und wird nicht ge­bo­ren!

  5. Wolle

    der stän­di­ge kampf des über­zeu­gungs­wahns, sor­ry, kanns net mehr an­ders for­mu­lie­ren, die­ses ewi­ge kon­tra, an­statt sich die hän­de zu rei­chen, al­le un­ter­schie­de und mei­nungs­ver­schie­den­hei­ten mal ganz aus­ser acht las­sen, und er­ken­nen, wir sind al­le gleich­wer­tig vor den au­gen der ewi­gen gött­lich­keit. schaut nach dem was ein­an­der ver­bin­det, aus­schliess­lich das führt zum in­ne­ren er­ken­nen, frei von kom­men­ta­ren eu­rer hir­ne. feel-​dont think, feel. und lebt nach dem ge­fühl, es ist ein gött­li­ches ge­schenk, das uns seit ge­burt be­glei­tet und uns ver­ei­nen kann. wir sind see­len­we­sen, die zeit­wei­len ei­ne phy­si­sche er­fah­rung in ei­nem bio­lo­gi­schen kör­per ma­chen, und das so­oft, bis wir aus­rei­chend ge­lernt ha­ben >innerlich(seelisch)< will mir doch kei­ner er­zäh­len, dass wir schon voll­kom­men wä­ren^^, al­so net an­pran­gern ge­gen­sei­tig, son­dern sich selbst nur sich selbst wei­ter­ent­wi­ckeln. wer glaubt schon ei­nem ^^leh­rer^^, der sein ver­meint­lich ge­lern­tes nicht selbst vor­lebt, be­inhal­tet, frei­heit selbst­be­stim­mung, und das recht, sei­ner ei­ge­nen (auf­grund un­ter­schied­li­cher na­tur ei­ne je­den ein­zel­nen) ent­wick­lungs­dy­na­mik nach­zu­ge­hen, ei­ni­ge kin­der ler­nen in der schu­le be­stimm­ten lern­stoff frü­her als an­de­re, die viel­leicht in an­de­ren din­gen frü­her be­gab­ter sind. wir ma­chen ei­nen fol­ge­schwe­ren feh­ler, wenn wir ver­su­chen, al­les im von zen­sur vor­ge­ge­be­nen rhyth­mus un­se­ren nach­fah­ren, den le­bens­ge­stal­tern von mor­gen zu­zu­mu­ten, egal, wor­um es sich han­delt. ein­fach na­tür­lich blei­ben, sich mal chil­lig in den ses­sel set­zen und mal schwei­gend ganz tief in sich hin­ein­sin­nen, nicht hin­ein­den­ken, nein nein nein, hin­ein­füh­len, es wird zeit, dass wir dem gött­li­chen spi­rit in uns mal al­le hand­lungs­rech­te über uns selbst über­las­sen, üb­ri­gens, die schöns­te er­fah­rung, die der mensch er­le­ben kann. die selbst auf­ge­bau­te per­sön­lich­keit nicht so für ernst neh­men, ist eh ei­ne sei­fen­bla­se, pufffff und blubb^^. gott ist in al­lem und je­dem???, na war­um dann nicht gott die to­ta­le kon­trol­le über­las­sen???, re­den und pre­di­gen ist nicht der weg, sei­ne ei­ge­ne be­stim­mung zu­las­sen, das ist un­ser weg, der ein­zi­ge. gott ist pro le­ben, und nicht kon­tra le­ben, er­schaf­fen, creie­ren, crea­tor, schöp­fer, nach­den­ken, oder bes­ser vor­den­ken^^. am bes­ten füh­len, nicht kör­per­lich, see­lisch. in dei­nem le­ben geht es um dei­ne wei­ter­ent­wick­lung, nicht um die des an­de­ren, selbst­ver­ant­wor­tung über­neh­men, wir brau­chen kei­ne pre­di­ger, kei­ne kults, kei­ne re­li­gio­nen, nein, son­dern men­schen die hel­fen dass kei­ner mehr ver­hun­gert, je­der ein dach über sei­nem kopf hat, ein bett zum sich aus­ru­hen, wahr­haf­ti­ge freund…lich.…keit prak­ti­ziert je­der je­dem ge­gen­über, kurz ge­sagt die tu­gen­den der le­bens­be­für­wor­tung pflegt, oder sich mal an­eig­net. so und jet­ze mal gut mit den zi­cken­krie­gen. hier was ver­söhn­li­ches 😉 RUMI : https://www.youtube.com/results?search_query=rumi+where+is+god .
    https://www.youtube.com/watch?v=8fyTedq4m3s
    wir sind nach got­tes eben­bild eg­schaf­fen wor­den??? ok, hier et­was da­zu: https://www.youtube.com/watch?v=ebioF5rA1H4

  6. Norbert Mieskes

    Zum Glück le­be ich oh­ne Of­fen­ba­rungs­bü­cher

  7. Wotans Erbe

    Das Hei­den­tum und die Na­tur­re­li­gio­nen wa­ren viel eher da als die Schrif­ten und dar­aus ab­ge­kup­fer­ten rou­ten­pla­ner! die erst ent­ste­hen konn­ten durch Ver­nich­tung Ver­teu­fe­lung und macht­gie­ri­gen pa­ra­si­tä­ren eli­ten! nir­gends in der ge­schich­te wur­den und wer­den seit­dem be­gin mehr men­schen ge­op­fert er­mor­det und zie­hen in brü­der­krie­ge für die­se ma­ni­pu­la­ti­ven so­ge­nann­ten hei­li­gen und got­tes­ver­tre­ter ob es Chris­ten oder Mus­li­me sind! bei­de sind aus dem vor­heid­ni­schen Kul­tu­ren erst ent­stan­den nach­dem sie ih­ren geist und ver­stand ir­gend­wel­chen buch­leh­ren ab­ga­ben und von nun an das glau­ben was man ih­nen in ih­re bü­cher ge­schrie­ben hat­te! zu zeit wo so oder so nur der we­nigs­te teil der men­schen über­haupt in der la­ge zu le­sen und schrei­ben und wenn wa­ren es meist die so­ge­nann­ten ade­li­gen de­nen es vor­be­hal­ten war!… wer das Geld re­giert kon­trol­liert die welt! und das ist nicht Is­lam oder Chris­ten­tum son­dern ei­ne ganz an­de­re ekel­haf­te sip­pe die uns in ih­re macht krie­ge schi­cken möch­te für de­ren Reich­tum! wenn sich zwei strei­ten freut sich der drit­te der im Hin­ter­grund al­les so ein­fä­delt und fi­nan­ziert! obs es Gott Al­lah oder sonst wer ist… wir men­schen wä­ren ganz be­stimmt nicht sei­ne aus­er­wähl­ten die sich über al­les an­de­ren le­bens stel­len dürf­te und Na­tur und die Viel­falt sei­ner Krea­ti­on der Le­be­we­sen zer­stö­ren und ver­nich­ten dürf­te und sel­ber den Gott spie­len dürf­te! hät­ten an­de­re Le­be­we­sen Re­li­gio­nen wä­re in je­der von ih­nen im­mer nur der mensch der ein­zi­ge Teu­fel und das pu­re bö­se auf der welt durch sein ego­is­ti­schen dum­mes, blin­des ver­hal­ten! will­kom­men in der von men­schen ge­schaf­fe­nen höl­le go­ys… lie­ber ein wolf Od­ins als ein lamm got­tes!

  8. ingste

    Es gibt nur die Höl­le wel­che die Men­schen sich auf Er­den selbst be­rei­ten. An­statt das we­sent­li­che zu le­ben zer­stö­ren sie al­les was le­bens­wert ist durch hün­di­sches fol­gen von Par­tei­en und Re­li­gio­nen!

  1. Stoff für’s Hirn | abseits vom mainstream - heplev

    […] (Da­ni­el): – Ex­plo­siv: Der Ko­ran “gibt zu,” dass Al­lah Sa­tan ist! (5 Vi­de­os) – Un­ter­bre­chung des Nar­ra­tivs — die Stim­me ei­ner […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

css.php