Kategorienarchiv: Is­lam

Ara­ber wür­den Mer­kel wählen

Kha­led Diab: Nein, es ist kei­ne Ver­schwö­rungs­fan­ta­sie. An­ders als der „Hus­sein” im Na­men Ba­rack Oba­mas hat An­ge­la Mer­kel Mu­ham­med nichts da­mit zu tun, dass die Kanz­le­rin in Wirk­lich­keit ei­ne Mus­li­ma ist. Be­sag­te An­ge­la ist viel­mehr die im Au­gust die­ses Jah­res in Müns­ter ge­bo­re­ne Toch­ter ei­nes dank­ba­ren sy­ri­schen Ehe­paa­res […] blah blah blah […] Könn­ten also … 

Wei­ter lesen »

Wird Thai­land das nächs­te Myan­mar, da An­grif­fe ge­gen Bud­dhis­ten von „Je­maah Is­la­miyah” in­ten­si­viert werden?

Un­be­kann­ter Au­tor, 31.8.2017, Re­li­gi­on Mind, über­setzt aus dem Eng­li­schen Wäh­rend über Zwi­schen­fäl­le be­rich­tet wird, ge­walt­tä­ti­ge An­grif­fe in Süd­thai­land es­ka­lie­ren, ist es un­er­läss­lich, die Ge­schich­te der is­la­mi­schen An­grif­fe auf Thai­land dar­zu­le­gen, um jeg­li­che Miss­ver­ständ­nis­se, die dem bur­me­si­schen Bei­spiel äh­neln, zu ver­mei­den. We­nig wis­sen die Leu­te von der Aus­brei­tung ex­tre­mis­ti­scher An­grif­fe auf Bud­dhis­ten in der Re­gi­on, besonders … 

Wei­ter lesen »

Rei­se­war­nung für Deutschland

Is­tan­bul – Das tür­ki­sche Au­ßen­mi­nis­te­ri­um hat sei­ne Bür­ger bei Rei­sen nach Deutsch­land und die in Deutsch­land le­ben­den Tür­ken zur «Vor­sicht» er­mahnt. In ei­ner heu­te ver­öf­fent­lich­ten und als «Rei­se­war­nung» über­schrie­be­nen Er­klä­rung rät das Mi­nis­te­ri­um da­zu, «sich nicht auf po­li­ti­sche De­bat­ten ein­zu­las­sen», «sich von Wahl­kampf­ver­an­stal­tun­gen po­li­ti­scher Par­tei­en und von Plät­zen fern­zu­hal­ten», wo Kund­ge­bun­gen oder De­mons­tra­tio­nen statt­fin­den, die … 

Wei­ter lesen »

Es sind nicht Bud­dhis­ten, die in Myan­mar Mos­lems tö­ten, es sind Rohin­gya Mos­lems, die seit 1947 Bud­dhis­ten töten

Ahi­n­a­mo Ku­ra­sa­wa aus To­kyo, 30.10.2016, ReligionMind.com Es gibt ein gro­ßes Miss­ver­ständ­nis über die Ge­walt in Bur­ma, die so­wohl den Rohingya-​​Muslimen als auch den bur­me­si­schen Bud­dhis­ten schwe­re Ver­lus­te zu­ge­fügt hat. Des­halb ist es wich­tig, dass ei­ne fai­re Be­wer­tung die­ser Fra­ge vor­ge­nom­men wird, um Licht in die Grau­zo­nen zu brin­gen und die­je­ni­gen, die kei­ne Ah­nung da­von haben, … 

Wei­ter lesen »

Die Lü­gen hin­ter der Un­schuld der Rohingya-Muslime

Ales­san­dro, 4.9.2017, De­fend Eu­ro­pa, über­setzt Mus­li­me ma­chen we­ni­ger als 10% der Be­völ­ke­rung Myan­mars aus, doch Sek­tie­rer­tum wächst im Staat. War­um fragst du? Die Mainstream-​​Medien wür­den sa­gen, dass die Bud­dhis­ten für ih­re In­to­le­ranz und Ge­walt ge­gen­über der mus­li­mi­schen Min­der­heit ver­ant­wort­lich sind. Doch das ist al­les an­de­re als die Wahr­heit. In den letz­ten Ta­gen wur­den wir mit … 

Wei­ter lesen »

1942er Ge­no­zid an Bud­dhis­ten im Be­zirk Maungdaw

An­ony­mer Au­tor, 8.8.2012, Hla Oo’s Blog (Über­set­zung ei­nes Au­gen­zeu­gen­be­richts des Ben­ga­li­schen Auf­stands von 1942 aus dem Volk der MEG, aus dem bir­ma­ni­schen auf Eng­lisch von Hla Oo und dann auf Deutsch von Da­ni­el Hei­ni­ger.) 1942 be­gan­nen die Bengali-​​Jakhine Auf­stän­de, bei den Ein­hei­mi­schen auf bur­me­sisch als die Kalar-​​Jakhine Ah­di­kayo­ne be­kannt, An­fang 1942 von Sitt­we aus, der Hauptstadt … 

Wei­ter lesen »

Ent­sor­gungs­un­wil­lig: Frau Ö aus Hamburg-Anatolien.

Der SPIEGEL ko­piert mal wie­der an­ge­sichts feh­len­der ei­ge­ner In­hal­te kri­tik­los das Ge­brab­bel aus Maisch­ber­gers TV-​​Klappsmühle und stellt den Hy­per­ven­ti­la­tor auf Ma­xi­mum. Die Is­la­mi­sie­rungs­be­auf­tra­ge des Bun­des, Ay­dan Özo­guz (SPD), mag im­mer noch nicht „in Ana­to­li­en ent­sorgt” wer­den. [1]

Wei­ter lesen »

Mus­li­me war­nen: Anti-​Terror-​Gesetze könn­ten Leh­re des Ko­ran verhindern

He­ath As­ton, 8.10.2014, Sid­ney Morning He­rald Ein mus­li­mi­scher Kle­ri­ker, der aus be­stimm­ten Ko­ran­pas­sa­gen pre­digt, könn­te sich im „brei­ten” Netz des neu­en Anti-​​Terror-​​Gesetzes der Re­gie­rung ver­fan­gen, warn­ten is­la­mi­sche Füh­rer. Der Groß­muf­ti von Aus­tra­li­en, Ibra­him Abu Mo­ham­mad, und der aus­tra­li­sche Rat der na­tio­na­len Ima­me ha­ben ge­for­dert, dass die Straf­tat der „Be­für­wor­tung des Ter­ro­ris­mus” aus dem so genannten … 

Wei­ter lesen »

Wenn der süd­li­che Mo­ther­fu­cker den Lauf stört.

„Beim Jog­gen mor­gens im Ro­sen­tal wur­de ei­ne Frau über­fal­len, ver­ge­wal­tigt und zu­sam­men­ge­schla­gen. Das Op­fer, laut Po­li­zei ‚deut­lich über 50 Jah­re’ alt, war am Don­ners­tag­vor­mit­tag an ei­nem Mann (laut Po­li­zei ‚süd­li­cher Typ’, 25 – 35 Jah­re, 170 – 175 cm, stäm­mig, dunk­le Haa­re, un­ge­pfleg­ter Bart) vor­bei­ge­lau­fen. Die­ser zerr­te die Frau auf ei­ne Wie­se und ver­ging sich an ihr. Das Op­fer wurde … 

Wei­ter lesen »

Kon­so­li­die­rung ex­tre­mis­ti­scher Is­la­mis­ten in Bangladesh

Ber­til Lind­ner, SATP.org* – Hin­weis er­hal­ten von Die Apo­stro­phen des Is­lam Nach meh­re­ren Ar­ti­keln in in­ter­na­tio­na­len Me­di­en über die Rol­le, die re­li­giö­se Ex­tre­mis­ten in Ban­gla­desh spie­len1 — so­wohl als in­nen­po­li­ti­scher Fak­tor als auch als Gast­ge­ber für in­ter­na­tio­na­le Ter­ro­ris­ten, die vor dem Kon­flikt in Af­gha­ni­stan flüch­ten — re­agier­tee die Re­gie­rung in Dha­ka durch to­ta­le Ver­leug­nung al­ler der­ar­ti­ger Be­rich­te.2 Die Re­ak­ti­on ist … 

Wei­ter lesen »

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen

css.php